Ramingstein: 20-Jähriger stürzt mit Pkw in Bach

Akt.:
Der Wagen kam von der Straße ab und landete im Bach.
Der Wagen kam von der Straße ab und landete im Bach. - © RK Salzburg
Ein Verkehrsunfall in Ramingstein (Lungau) hat am Samstagnachmittag in einem Bach geendet. Der 20-jährige Pkw-Lenker kann wohl von Glück im Unglück sprech­en. Er konnte mit leichten Verletzungen selbst aus dem Wagen aussteigen.

Die das Rote Kreuz Salzburg und die Feuerwehr Ramingstein berichten, dürfte der junge Steirer auf der Thomataler Landesstraße (225) in einer Rechtskurve die Kontrolle über seinen Firmenwagen verloren haben. Er überschlug sich in der Folge und landete am Dach im Thomatalerbach. Das Wasser ist an der Stelle etwa einen Meter tief.

Der Fahrer konnte sich dem Bericht zufolge selbst aus dem Auto befreien. Er wurde von einer zufällig vorbeikommenden Ärztin erstversorgt. Anschließend wurde er mit leichten Verletzungen in das Krankenhaus Tamsweg eingeliefert. Die Feuerwehr Ramingstein war mit 18 Mann im Einsatz. Die Florianis bargen den Unfallwagen aus dem Bach.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Tamsweg – Landwirt rammt sich ... +++ - Bezirksgericht in Zell am See ... +++ - Mega-Obus am Weg von Luzern na... +++ - Golling: Pkw-Lenkerin (26) wil... +++ - Salzburger Traditions-Gasthaus... +++ - Salzburger "Otto-Breicha-Fotop... +++ - NR-Wahl: KPÖ plus will Argumen... +++ - 126 Menschen starben im Sommer... +++ - Alle Bilder vom Mega-Event-Woc... +++ - E-Revolution aus dem Pinzgau: ... +++ - Pinzgaubahn entgleist nach Cra... +++ - Adrett gekleidet auf coolen Bi... +++ - 70-Jähriger verliert Bewusstse... +++ - 65-Jähriger stürzt mit Rollstu... +++ - Über den Fuß gefahren: Unfall ... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen