Ramingstein: Traktor stürzt 50 Meter ab

Akt.:
Der Landwirt konnte sich selbst aus seinem Traktor befreien.
Der Landwirt konnte sich selbst aus seinem Traktor befreien. - © Facebook/FF Ramingstein
Zu einem Absturz eines Traktors kam es Montagnachmittag in Ramingstein (Lungau). Das Fahrzeug begann samt Heuladewagen zu rutschen und stürzte etwa 50 Meter ab.

Gegen 18 Uhr brachte am Montag ein Bauer in Ramingstein sein Heu ein. Unterhalb seines Hofes fuhr er mit seinem Traktor, der Zwillingsräder montiert hatte, auf sehr steilem Gelände. Das Fahrzeug hatte einen Heuladewagen angehängt, berichtete die Polizei in einer Aussendung.

Landwirt befreit sich in Ramingstein selbst aus Traktor

In einer Rechtskurve kam das Gespann ins Rutschen und stürzte 40 Meter über steiles Gelände ab. Schließlich kam es an einem Waldrand zu liegen, wo es an mehreren Bäumen hängen blieb. Der Landwirt konnte sich selbst aus dem Traktor befreien und erlitt leichte Verletzungen. An der Zugmaschine und dem Heuladewagen entstand erheblicher Sachschaden.

Die Freiwillige Feuerwehr Ramingstein war mit 15 Mann an der Unfallstelle und barg mit schwerem Gerät und Seilwinde das Gespann.

Leserreporter
Feedback


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen