Rapid-Spieler Schwab erlitt doppelten Bänderriss

Akt.:
Schwab fällt mehrere Wochen aus
Schwab fällt mehrere Wochen aus
Rapid muss wie befürchtet mehrere Wochen auf Stefan Schwab verzichten. Der Mittelfeldspieler erlitt am Mittwochabend beim 1:0-Sieg im ÖFB-Cup-Achtelfinale in Wien gegen Sturm Graz ohne Fremdeinwirkung einen doppelten Bänderriss im rechten Knöchel, wobei zusätzlich ein weiteres Band eingerissen ist. Das verlautete der Tabellendritte der Fußball-Bundesliga nach einer Untersuchung am Donnerstag.


Der 24-Jährige hatte in Minute fünf noch den Goldtreffer für die Wiener erzielt und musste nach 66 Minuten vom Platz getragen werden. Eine Operation bleibt dem Ex-Admiraner erspart, er muss allerdings eine Spezialschiene tragen. “Das ist natürlich sehr bitter, aber ich bin jemand, der nach vorne schaut. Mein Wunsch und Ziel ist, im Herbst noch einmal zum Einsatz zu kommen”, sagte Schwab. Leichte Entwarnung gab es dafür beim angeschlagenen Außenverteidiger Stefan Stangl, dessen Einsatz im anstehenden Auswärtsspiel in Altach am Sonntag aber fraglich ist.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Salzburger Handwerkspreis geht... +++ - Motorradfahrer rast mit 163 km... +++ - Warum wir nicht gerne mit den ... +++ - Motorrad gegen Auto: Schwer Ve... +++ - Weihnachtsbeleuchtung in der A... +++ - Kind bei Verkehrsunfall in Hel... +++ - Salzburg bringt fahrende Bibli... +++ - Rainerstraße: Mann bei Arbeits... +++ - 15. Salzburger Verkehrstage: M... +++ - Autofahrer, aufgepasst! Vorsic... +++ - Großgmain: Passant findet tote... +++ - Nationalratswahl: So vergaben ... +++ - „Kleine Reisewelle“ rollt auf ... +++ - Rekrut erschossen: Schwager de... +++ - Lehen: Radler streckt Mann mit... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen