Rauchfangkehrer rettete Familie vor CO-Vergiftung

Akt.:
Ursache der Gaskonzentration noch ungeklärt
Ursache der Gaskonzentration noch ungeklärt
Ein Rauchfangkehrer hat eine Familie in Steyregg im Bezirk Urfahr-Umgebung vor einer CO-Vergiftung gerettet. Als er zur Abnahme ihrer neuen Heizung kam, stellte er eine lebensbedrohliche Gas-Konzentration im Keller fest und alarmierte die Feuerwehr

Diese evakuierte sofort das Haus. Die Ursache für den Vorfall war am Donnerstag noch unbekannt.

Überkeit und Kopfschmerzen

Die Familie hatte sich eine Heizung mit Holzpellets installieren lassen und der Rauchfangkehrer sollte sie Mittwochnachmittag überprüfen. Im Gespräch mit ihm berichtete die Hauseigentümerin über Übelkeit und Kopfschmerzen nach jedem Aufenthalt im Keller. Der Heizexperte wurde hellhörig, denn das sind Anzeichen für zu wenig Sauerstoff.

Rauchfangkehrer alarmierte Feuerwehr

Er nahm sofort eine Kohlenmonoxid-Messung im Vorraum vor, stellte eine lebensgefährliche Konzentration fest und alarmierte die Landeswarnzentrale. Feuerwehr, Rettung und Polizei rückten aus, wie auch die “Oberösterreichischen Nachrichten” online berichteten. Das Haus wurde geräumt. Bis Mitternacht wurden die Pellets aus dem Lager im Keller gepumpt. Danach wurde das Gebäude wieder freigegeben. Gesundheitsschäden trug niemand davon. “Die Familie hatte großes Glück”, schilderte der Einsatzleiter der Feuerwehr Manfred Rachinger und ergänzte, es sei wichtig, Heizungen von einem Rauchfangkehrer abnehmen zu lassen.

Ursache noch unklar

Der Pressesprecher des Bezirks-Feuerwehrkommandos Christoph Meisinger erläuterte der APA auf Anfrage, dass bei der Herstellung von Pellets ein chemischer Prozess in Gang gesetzt werde, bei dem Kohlenmonoxid entsteht. Sie sollten daher in dichten Räumen gelagert werden, damit sich das Gas nicht im Keller ausbreitet. Warum es zu der hohen Konzentration im Haus der Familie in Steyregg kam, muss noch geklärt werden. (APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Wetter präsentiert sich ab Woc... +++ - Das war das Bartlmä-Fest in Pi... +++ - Landesfeuerwehrkommandant Leop... +++ - 22-Jähriger schlägt auf Kontra... +++ - Bischofshofen: Alkolenker über... +++ - NR-Wahl: Schnell-Partei droht ... +++ - Unbekannter Tourist stahl Geld... +++ - Leckereien beim European Stree... +++ - Die besten Bilder vom Roahax-T... +++ - Unfall in Parsch: Polizei such... +++ - Verkehr hat Salzburg fest im G... +++ - Leogang: Rot-Kreuz-Mitarbeiter... +++ - Frau stürzt bei Brand in Hallw... +++ - Unwetter: Chiemsee Summer und ... +++ - NR-Wahl: Schnell-Liste tritt m... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen