Raumtransporter “Dragon” auf Erde zurück

Akt.:
Der private Raumfrachter “Dragon” ist nach seinem mehrwöchigen Besuch bei der Internationalen Raumstation ISS zur Erde zurückgekehrt. Er landete am Samstag um 21.40 Uhr MESZ ungefähr 480 Kilometer westlich der mexikanischen Halbinsel Baja California im Pazifik, wie die US-Weltraumbehörde NASA mitteilte. Von dort soll “Dragon” in einen Hafen bei Los Angeles gebracht werden.


Der NASA zufolge brachte der Raumfrachter knapp 1.500 Kilo Fracht von der Raumstation mit. Darunter sind eine Reihe von wissenschaftlichen Experimenten, etwa zur Erforschung der Auswirkungen der Mikroschwerkraft auf Tiere.

Der Transporter, der vom US-Unternehmen SpaceX für die Weltraumbehörde entwickelt wurde, war am 21. September in Cape Canaveral (Florida) zu seinem bereits vierten Versorgungsflug zur ISS gestartet. Insgesamt sind bis 2016 zwölf solcher Missionen vereinbart, der Auftrag hat einen Gesamtwert von umgerechnet mehr als eine Milliarde Euro. Im September hatte die NASA bekannt gegeben, dass SpaceX ab 2017 mit einer überarbeiteten Version des “Dragon” auch Astronauten zur Raumstation bringen soll.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Das war der Perchtenflohmarkt ... +++ - Muli-Absturz in Maria Alm: Lan... +++ - Koppl: 24-Jähriger versorgt si... +++ - Motorradfahrer stürzt in Maish... +++ - Rußbach: Landwirt bei Traktor-... +++ - Motorrad fast so laut wie Düse... +++ - 350 Rekruten im Pinzgau angelo... +++ - "Secret Garden": Die besten Bi... +++ - Oldtimer-Fans und Bier-Liebhab... +++ - Einbrecher treiben in der Land... +++ - Wagrain: 45-Jähriger von umstü... +++ - EU-Kommissar Johannes Hahn mit... +++ - Fahrräder gestohlen und online... +++ - Salzburger Jugendmonitor: Weni... +++ - In Apotheke in Henndorf Pistol... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen