Red Bull 400 in Bischofshofen: Zwei Goldmedaillen für Österreich

Akt.:
2Kommentare
Die 400 härtesten Laufmeter erwarteten die Starter auf der Paul-Außerleitner-Schanze in Bischofshofen.
Die 400 härtesten Laufmeter erwarteten die Starter auf der Paul-Außerleitner-Schanze in Bischofshofen. - © SALZBURG24/Spors
40 Nationen, 1.800 Starter und 189 Staffel-Teams: Das war die Red Bull 400 Weltmeisterschaft in Bischofshofen (Pongau). Die Promis stellten sich am Samstag der 79-Prozent-Steigung ebenso die Feuerwehr und private Starter.

Sie alle nahmen es am Samstag, den 25. August, mit den 400 härtesten Laufmetern der Welt auf und bezwangen die Paul-Außerleitner-Schanze in Bischofshofen in umgekehrter Richtung. Angefeuert von rund 5.000 begeisterten Zusehern trotzten sie dem strömenden Regen und boten Höchstleistungen.

Red Bull 400: Überraschungssieg bei den Herren

Für einen Überaschungssieg bei den Herren sorgte der junge Norweger Erik Resell – die Österreicherin Andrea Mayr blieb ihrer Favoritenrolle gerecht und holte sich den Weltmeistertitel. Ebenfalls für Gold sorgten die Titelverteidiger aus Rutzenmoos in der Firefighter Kategorie. Aber auch viele prominente Spitzensportler wie Andreas Goldberger, Nadine Wallner, Markus Kröll oder die österreichischen Biathleten wagten sich an den Start und nahmen es mit der Steigung auf.

Favoritensieg beim „Full Distance“ Bewerb der Damen

Einen Favoritensieg gab es bei dem „Full Distance“ Bewerb der Damen. Die mehrfache österreichische Berglaufweltmeisterin Andrea Mayr konnte sich mit einem triumphalen Sieg vor heimischem Publikum ihren WM-Traum erfüllen. Die 38-jährige Oberösterreicherin hatte, wie schon im Vorjahr, die Schanze in Bischofshofen am besten im Griff und deklassierte mit einer beeindruckenden Leistung und einer Zeit von 03:56 Minuten ihre Konurrenz um mehr als 30 Sekunden.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Mopedlenker kollidiert in Stad... +++ - 36 Flüchtlinge in Kleinbus gep... +++ - 74-Jähriger in Salzburg ausger... +++ - Wetter: Goldener Herbst bleibt... +++ - Fußgängerin in der Stadt Salzb... +++ - Salzburg AG will digitalisiert... +++ - Sanierungsarbeiten in der Siez... +++ - Aluminium-Gießerei in Lend vor... +++ - Suchtbericht: In Salzburg haup... +++ - Kassenreform: SGKK bekräftigt ... +++ - Betreiber von drei Salzburger ... +++ - Feuerwehr-Award: Großer Dank a... +++ - "Gib Acht": Salzburger Polizei... +++ - EuGH-Urteil: Kautabak ist auss... +++ - Fusion Sozialversicherung: Sal... +++
2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel