Red Bull Salzburg passt sich an

Akt.:
Red Bull Salzburg passt sich an
© Runde 7: RBS vs. Sturm. -
Red Bull Salzburg wurde in den letzten Wochen oft vorgeworfen zu eindimensional, nur durch die Mitte zu spielen. Beim 4:1-Sieg über Wiener Neustadt reagierte der Meister.




„Immer durch die Mitte“, ärgerten sich Fans von Red Bull Salzburg in den letzten Wochen oft lautstark. Alan und Co. drängten ihre Gegner meist weit in die eigene Spielhälfte, konnten sich aber nur selten mit Toren belohnen. Die Folge waren drei Niederlagen in Folge. Ein Novum in der Ära Red Bull. Meist versuchte man über Kombinationen durch die Mitte zum Erfolg zu kommen und blieb dabei im Abwehrbollwerk des Gegners hängen. So auch bei der 2:3-Niederlage gegen Sturm Graz. Es war der Auftakt der Bullen-Krise.

 

Red Bull Salzburg spielt in die Breite

Trainer Adi Hütter lernte aus den Fehlern und änderte seine Taktik. Vergleicht man das Spiel gegen Graz und den Sieg gegen Wiener Neustadt, sind bereits deutliche Unterschiede ersichtlich. Am besten lässt sich die Spielverlagerung mit Hilfe einer sogenannten Heatmap erkennen. Die Heatmap zeigt die Bereiche auf dem Spielfeld, welche von den Mannschaften oder Spielern während des Spiels abgedeckt wurden. Die Darstellung basiert dabei auf registrierten Spieleraktionen mit dem Ball.

Bei den Heatmaps handelt es sich um “Offizielle Spieldaten der ÖFBL”.

Runde 7: RBS vs. Sturm. - Runde 7: RBS vs. Sturm ©
Runde 11: RBS vs. Wr. Neustadt. - Runde 11: RBS vs. Wr. Neustadt ©

 

Der Vergleich der beiden Heatmaps zeigt deutlich, dass sich die Salzburger von der zentralen Position auf die Flügel verlagert haben. Besonders die linke Seite – von Marcel Sabitzer besetzt – macht viel Druck (roter Bereich). Rechts hielt sich Valentino Lazaro ein wenig zurück, was auch auf das Fehlen von Außenverteidiger Christian Schwegler schließen lässt. Insgesamt ist aber ein verändertes Angriffsverhalten erkennbar.

Pressing wieder effektiver

Auch die imaginäre Angriffslinie des Salzburger Pressings hat sich um einige Meter nach vorne verlagert. „Nach dem Spiel am Donnerstag (vs. Astra Giurgiu, Anm.) – wo wir auch zu passiv agiert haben – haben wir heute versucht wieder weiter vorne zu agieren. Was wir gut gemacht haben: Sobald der Ball unterwegs war, waren wir auch unterwegs und haben versucht in Ballnähe Überzahl zu schaffen“, stimmte Hütter nach dem 4:1-Heimsieg zu.

Hinteregger verletzt ins Nationalteam

Kleiner Wehrmutstropfen: Martin Hinteregger ist angeschlagen zum ÖFB-Team angereist. Der Innenverteidiger zog sich am Sonntag eine Entzündung der Gelenkskapsel im linken Knie zu und wird im Camp der Nationalmannschaft medizinisch betreut. Mit Hinteregger bereiten sich Christoph Leitgeb, Stefan Ilsanker, Valentino Lazaro und Marcel Sabitzer mit dem ÖFB-A-Team für die Euro-Qualispiele am 09.Oktober (in Chisinau gegen Moldawien) bzw. am 12.Oktober (in Wien gegen Montenegro) vor.

 

Hinteregger (re.) reist angeschlagen zum Nationalteam. - Red Bull/GEPA Hinteregger (re.) reist angeschlagen zum Nationalteam. – Red Bull/GEPA ©

Am kommenden Freitag testet die übrig gebliebene Mannschaft von Red Bull Salzburg gegen den FC Hallein. Anpfiff dieses Spiels auf der Thomas-Stangassinger-Sportanlage in Hallein ist um 18:30 Uhr.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Beschlägeproduzent Maco komple... +++ - Starker Rückreiseverkehr und F... +++ - Despacito oder „Des passt mir ... +++ - A10: Lkw verliert Auflieger be... +++ - Immobilien: Mehr Verkäufe und ... +++ - Rauferei auf der A10 in Wals-S... +++ - Lkw-Lenker bei Crash auf A10 a... +++ - Treibt Wilderer in Saalfelden ... +++ - Herrmann zieht Bilanz der Kont... +++ - Saalfelden: 25-Jähriger mit Ba... +++ - NR-Wahl: Knapp 400.000 Salzbur... +++ - Salzburg-Stadt: Fußgängerin au... +++ - Insolvenz von Air Berlin: AK S... +++ - Reiseverkehr: Ist das Schlimms... +++ - NR-Wahl: Salzburger ÖVP stellt... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen