Regierungsgegner demonstrieren in Wien

Akt.:
Schon im November war es in Wien zu Demonstrationen gekommen.
Schon im November war es in Wien zu Demonstrationen gekommen. - © APA/AFP/Archiv
Linke Regierungsgegner demonstrieren am Samstag in Wien gegen die neue ÖVP-FPÖ-Regierung. Ab 14.00 Uhr wird vor dem Westbahnhof zu einem “Neujahrsempfang” für Schwarz-Blau geladen. Die Polizei erwartet einen lautstarken, aber friedlichen zivilgesellschaftlichen Protest mit mehreren 1.000 Teilnehmern. Autofahrerorganisationen warnen vor Verkehrsbehinderungen in der Wiener Innenstadt.

Die Veranstalter rechnen mit bis zu 10.000 Teilnehmern, die vom Christian-Broda-Platz über die Mariahilfer Straße und die Babenberger Straße zum Ring und weiter zum äußeren Burgtor und dann auf den Heldenplatz ziehen werden. Mobilisiert wird auch für einen zweiten Sammelpunkt im Regierungsviertel am Ballhausplatz.

Demo: Organisatoren werfen ÖVP und FPÖ rechtsextreme Tendenzen vor

Organisiert wird die Demonstration von der Plattform für eine menschliche Asylpolitik, der Offensive gegen Rechts und der Plattform Radikale Linke. Gemeinsam wirft man der neuen ÖVP-FPÖ-Regierung rassistische, rechtsextreme und neofaschistische Tendenzen vor. Die Polizei wird für die Demonstration bis zu 1.300 Beamte abstellen.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Verwüstung in Volksschule Gnig... +++ - Urlauber tickt aus: Mit Skisch... +++ - Freerider in Sportgastein von ... +++ - Strafverfahren gegen drei Ex-S... +++ - Anthering: 15-jähriger Mopedle... +++ - Tourenskigehen hat sich zum Br... +++ - Das bringt die Wohnbauförderun... +++ - Brigitta Pallauf: ÖVP-Frontfra... +++ - Grenzübergang Freilassing: Con... +++ - 70 Prozent der Österreicher fü... +++ - Nach Mayr-Rücktritt: Wie geht ... +++ - Rücktritt von Hans Mayr: Palla... +++ - Radstadt: 27-Jähriger baut zwe... +++ - Lawinengefahr steigt auf Salzb... +++ - Unbekannte schlagen Juwelier-V... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen