Reihe an Einbrüchen am Wochenende

1Kommentar
Einbrüche stehen derzeit auf der Tagesordnung.
Einbrüche stehen derzeit auf der Tagesordnung. - © APA/dpa/Daniel Maurer
Einbrüche meldet die Polizei übers Wochenende aus der Stadt Salzburg, dem Flachgau und dem Tennengau. Die Täter machen teils fette Beute. Ein Überblick.

Eine Reihe an Einbrüchen hat sich auch dieses Wochenende ereignet. Meldungen gibt es aus der Landeshauptstadt, aus Hallein und Oberndorf.

Schmuck und Bargeld aus Haus in Gneis gestohlen

Sonnenbrillen, Handtaschen, Bargeld und Schmuck haben Einbrecher in Gneis erbeutet. Die Täter stiegen zwischen Freitag und Sonntag in das Wohnhaus im noblen Salzburger Stadtteil ein und durchwühlten sämtliche Räume nach Diebesgut. Die genaue Schadenshöhe ist jedoch unbekannt.

Sonntagabend schlugen Einbrecher in einem Wohnhaus im Stadtteil Aigen zu. Hier hielt sich die Beute in Grenzen: Der Täter stahl eine Geldbörse mit etwa 100 Euro Inhalt.

Pkw-Einbruch: Laptop gestohlen

In Oberndorf (Flachgau) schlug Sonntagabend ein bislang unbekannter Täter eine Seitenscheibe eines Pkw ein und entwendete daraus eine Laptop-Tasche, die am Rücksitz verwahrt war.

In der Nacht auf Sonntag versuchten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten einer Pfarre im Flachgau einzubrechen. Die Täter lösten jedoch bei dem Versuch, die Türe zur Pfarrkanzlei aufzubrechen, die Alarmanlage aus und flüchteten unerkannt. Durch die Beschädigung des Türschlosses entstand ein geringer Sachschaden.

Haushaltsgeräte in Hallein als Beute

Und in Hallein (Tennengau) sind unbekannte Täter in das Kellerabteil eines Mehrparteienhauses eingedrungen und entwendeten diverse Haushaltsgeräte. Die genaue Schadenssumme ist auch in diesem Fall noch unbekannt.

 

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- St. Koloman: Vermisster 42-Jäh... +++ - Trickbetrügerin schlägt in Hen... +++ - Alkoholverbot und mehr Veranst... +++ - Anrainer ermöglichen breiteren... +++ - Fünf Ex-Sportfunktionäre der A... +++ - Salzburger Stadtregionalbahn w... +++ - Salzburger sind Spitzenreiter ... +++ - „Vorstadtweib“ Nina Proll scha... +++ - Barbara Unterkofler: Dornrösch... +++ - Salzburger Skihersteller sind ... +++ - Christoph Ferch: Schützer des ... +++ - Andreas Reindl: Chef der Stadt... +++ - Johann Padutsch: Mann der früh... +++ - Bahnhof wird in Seekirchen zur... +++ - Harald Preuner: Politprofi gre... +++
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel