Rainhard Fendrich singt für arme Kinder in Österreich

Akt.:
4Kommentare
300.000 Kinder sind in Österreich akut von Armut betroffen. Diese Zahl schockiert in einem der reichsten Länder der Welt. Nun hat sich Austropop-Legende Rainhard Fendrich dazu entschlossen zu helfen. Das erste seiner Benefizkonzerte gab er Dienstagabend im Kongresshaus in der Stadt Salzburg.

Mit drei Benefizkonzerten will Fendrich Geld sammeln, aber auch auf die Problematik der Kinderarmut in Österreich aufmerksam machen.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Kurz will EU-Beschluss für Fro... +++ - Kern will europaweiter Spitzen... +++ - Immer mehr Salzburger spenden ... +++ - Umwelteinsatz an der Saalach +++ - Kampfjet stürzt am Hohen Göll ... +++ - EU-Gipfel in Salzburg: Diese P... +++ - Klospülung angebohrt: Großer W... +++ - Flüchtlingsquartier in Salzbur... +++ - Wanderer flüchten vor "Bären" ... +++ - Kritik an EU-Ratspräsidentscha... +++ - Lukas Rößlhuber als neuer Salz... +++ - 23-Jähriger soll Mädchen im Fl... +++ - Katzenbaby auf Autobahn-Rastst... +++ - Forscher entdecken neue Riesen... +++ - EU-Gipfel: Elfjähriger musizie... +++
4Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel