Rainhard Fendrich singt für arme Kinder in Österreich

Akt.:
4Kommentare
300.000 Kinder sind in Österreich akut von Armut betroffen. Diese Zahl schockiert in einem der reichsten Länder der Welt. Nun hat sich Austropop-Legende Rainhard Fendrich dazu entschlossen zu helfen. Das erste seiner Benefizkonzerte gab er Dienstagabend im Kongresshaus in der Stadt Salzburg.

Mit drei Benefizkonzerten will Fendrich Geld sammeln, aber auch auf die Problematik der Kinderarmut in Österreich aufmerksam machen.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Schächten: Betriebe auch in Sa... +++ - Die St. Leonharder Krampusse s... +++ - Mühlbach am Hochkönig: Forstwe... +++ - Trumer Triathlon mit 1.800 Sta... +++ - NS-Widerstand: Stadt Salzburg ... +++ - A10: Ein Drittel mehr Verkehr ... +++ - Arbeitsunfall in Piesendorf: 2... +++ - Das sind die beliebtesten Eiss... +++ - Salzburg erfüllt Asyl-Quote z... +++ - Intelligente Ampeln sollen Ver... +++ - Salzburger bestellt Drogen-Coc... +++ - Neuer Experte für Katastrophen... +++ - Bayern startet mit flexiblen G... +++ - Einbrecher schlagen fünf Mal i... +++ - Land Salzburg will Besucher-Ma... +++
4Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel