Rainhard Fendrich singt für arme Kinder in Österreich

Akt.:
4Kommentare
300.000 Kinder sind in Österreich akut von Armut betroffen. Diese Zahl schockiert in einem der reichsten Länder der Welt. Nun hat sich Austropop-Legende Rainhard Fendrich dazu entschlossen zu helfen. Das erste seiner Benefizkonzerte gab er Dienstagabend im Kongresshaus in der Stadt Salzburg.

Mit drei Benefizkonzerten will Fendrich Geld sammeln, aber auch auf die Problematik der Kinderarmut in Österreich aufmerksam machen.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Kein Schokoladenkorb: WhatsApp... +++ - Wohnungskauf lohnt sich in der... +++ - Ganzjahresreifen statt Reifenw... +++ - Firmennachbar verhindert Großb... +++ - Schwerer Arbeitsunfall in Druc... +++ - Nach Landtagswahl in Salzburg:... +++ - Mordprozess im Fall Roland K.:... +++ - Unbelehrbarer Autolenker erneu... +++ - Wie sicher ist Salzburg vor Fe... +++ - "Tatort" kommt erstmals nach S... +++ - Roland K.: Musiker belastet im... +++ - Das erwartet euch heuer bei Li... +++ - Darum gehen Salzburgs Gastrono... +++ - Antimuslimischer Rassismus deu... +++ - ÖH startete Kampagne gegen Stu... +++
4Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel