Reinigungskraft (53) greift in Firmenkasse

Die Frau soll sich mehrmals bedient haben. (Symbolbild)
Die Frau soll sich mehrmals bedient haben. (Symbolbild) - © Bilderbox
Bargeld im höheren vierstelligen Bereich hat eine 53-Jährige innerhalb eines Jahres während ihrer Tätigkeit als Reinigungskraft bei einer Firma im Pinzgau gestohlen. Nun kam man ihr auf die Schliche.

Wie die Polizei Salzburg am Freitagabend berichtete, nahm die 53-jährige Pinzgauerin Anfang August 2016 einen Zentralschlüssel der Firma an sich. Die Frau war dort als Reinigungskraft tätig. Nach und nach habe sie Bargeldbeträge aus den Büroräumlichkeiten, in die sie mit dem Schlüssel gelangte, gestohlen. Bei Ermittlungen vor Ort kontrollierten Polizisten auch die Pinzgauerin und fanden einen vierstelligen Bargeldbetrag und den entwendeten Zentralschlüssel bei ihr vor. Die Frau legte ein umfassendes Geständnis ab und übergab auch das restliche Bargeld im höheren vierstelligen Bereich. Das Geld ist inzwischen wieder bei seinen ursprünglichen Besitzern. Die 53-Jährige wird bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- NR-Wahl: Knapp 400.000 Salzbur... +++ - Salzburg-Stadt: Fußgängerin au... +++ - Insolvenz von Air Berlin: AK S... +++ - Reiseverkehr: Ist das Schlimms... +++ - NR-Wahl: Salzburger ÖVP stellt... +++ - Polizei mit Porsche 911 auf Sa... +++ - Opa rettet siebenjährige Enkel... +++ - Sanierungsarbeiten am Pioniers... +++ - Krankenkassen erwarten für heu... +++ - Spektakuläres Aftermovie zur B... +++ - Kurzschluss in Solaranlage: Fe... +++ - L270: Motorradfahrer zwischen ... +++ - Bergsteiger stürzt am Watzmann... +++ - Puch: 33-Jähriger zerstört Bür... +++ - Verletzte bei Abstürzen mit Gl... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen