Reiseverkehr und Schneefall sorgen für Staus

Akt.:
9Kommentare
Die winterlichen Fahrverhältnisse fordern viel Geduld von den Autofahrern.
Die winterlichen Fahrverhältnisse fordern viel Geduld von den Autofahrern. - © FMT-Pictures/EX
Schnee und glatte Fahrbahnen machen am Sonntag Auto- und Lastwagenfahrern das Leben schwer. Nach Angaben des ÖAMTC ist es auf mehreren Autobahnen zu Unfällen gekommen. Der Urlauberrückreiseverkehr tut sein Übriges.

In Salzburg sind insbesondere die A1 in Richtung Deutschland ab Thalgau betroffen sowie die A10 in Fahrtrichtung Salzburg ab Flachau und die B311 zwischen Lofer und Saalfelden. Die ÖAMTC-Experten rechnen mit Behinderungen bis in die Abendstunden. HIER findet ihr laufend aktualisierte Verkehrsmeldungen für Salzburg.

Mehrere Unfälle auf Österreichs Autobahnen

Auf der Innkreis-Autobahn (A8) zwischen Meggenhofen und Haag am Hausruck in Oberösterreich ereignete sich Informationen des ÖAMTC zufolge bei glatten Fahrbahnen ein Unfall mit mehreren Fahrzeugen. Es bildete sich ein kilometerlanger Stau. Ebenfalls auf Glätte seien Unfälle auf der Westautobahn (A1) zwischen Wallersee und Salzburg-Nord sowie bei Altlengbach in Niederösterreich zurückzuführen. Auf der Ostautobahn kam bei Schwechat ein Pkw von der Fahrbahn ab.

Auf der A1 zwischen Altlengbach und Böheimkirchen blieb ein Lkw hängen, außerdem ereignete sich ein Unfall. Weitere Schwerfahrzeuge blieben laut ÖAMTC auf der Wiener Außenring-Autobahn (A21) hängen.

(SALZBURG24/APA)

Leserreporter
Feedback


9Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel