Rekord-Fettberg in Londoner Kanalisation beseitigt

Akt.:
Der Fettberg bestand aus Kochfett und sanitären Abfällen
Der Fettberg bestand aus Kochfett und sanitären Abfällen - © APA (AFP/Archiv)
Spezialkräfte haben einen riesigen Fettberg in der Londoner Kanalisation in neun Wochen harter Arbeit abgebaut. Das 250 Meter lange Gebilde im Untergrund des Stadtteils Whitechapel bestand aus einem Mix von gehärtetem Kochfett und sanitären Abfällen wie Windeln und Feuchttüchern.

“Wir haben die Schlacht gegen das Monster von Whitechapel gewonnen”, twitterte das Wasserversorgungsunternehmen Thames Water. Der Krieg gegen die Fettberge gehe aber weiter. Sie sind zu einem großen Problem in der britischen Hauptstadt geworden. Das Ausmaß des jetzt abgebauten Kolosses stellte jedoch alles in den Schatten, hieß es. Er wog etwa so viel wie ein Blauwal.

Viele Briten spülen Abfälle die Toilette hinunter und entsorgen immer mehr heißes Fett in der Kanalisation, das dann den Unrat zu einer steinharten Masse verklebt. “Die unterirdischen Kanäle sind auch heute noch super in Schuss”, sagte Alex Saunders von Thames Water. Das Problem sei das Bevölkerungswachstum und die immer “fettigeren Essensgewohnheiten” der Großstädter.

(APA/dpa)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Vier Fahrzeuge bei Crash in Th... +++ - Naturschutzbund: So funktionie... +++ - Steidl fordert Amt des Zweiten... +++ - Nazi-Motive in 14 Autos gekrat... +++ - "Zukunftsmodell": Erster Cowor... +++ - Moser Holding schließt Drucker... +++ - Ein Drittel aller Autofahrer n... +++ - Pinzgauerin betäubt und um 250... +++ - EU-Mitgliedschaft nur für 45 P... +++ - Messerstecherei in Salzburg: W... +++ - Hälfte der Österreicher mit ih... +++ - "Bauer sucht Frau": Das ist de... +++ - Drei Verletzte nach Crash nahe... +++ - Radfahrerin bei Crash in Salzb... +++ - Hausbrand in Saalfelden +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen