Rennradfahrer in Oberösterreich tödlich verunglückt

Der Radfahrer prallte in einen Bus. (Symbolbild)
Der Radfahrer prallte in einen Bus. (Symbolbild) - © Bilderbox
Bei einem schweren Verkehrsunfall im Gemeindegebiet von Katsdorf (Bez. Perg) ist am Freitagnachmittag ein 46-jähriger Rennradfahrer aus St. Valentin (NÖ) tödlich verletzt worden.

Ein 54-jähriger Buslenker war auf der Gusentalstraße in einer Kurve links in eine Gemeindestraße eingebogen und dürfte laut Polizei den entgegenkommenden Sportler übersehen haben.

Rennradfahrer verstarb an Unfallstelle

Der 46-Jährige – er hatte Vorrang – prallte gegen den Bus und erlag trotz sofort durchgeführter Wiederbelebungsversuche noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Der Buslenker und eine 13-jährige Schülerin, die als Fahrgast im Autobus saß, blieben unverletzt.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Sterneckstraße: Motorradfahrer... +++ - Regeln: Das müsst ihr beim Sam... +++ - St. Gilgen: Mann stirbt nach A... +++ - Bergheimer Modelleisenbahn Gru... +++ - Mobilfunkbetreiber warnen vor ... +++ - Nach Lkw-Unfall auf A10: Urste... +++ - NR-Wahl: Peter Pilz überlegt K... +++ - Mutmaßlicher Mord in Mattsee: ... +++ - Streit um Domain: Hervis siche... +++ - Salzburg bereitet sich auf Bes... +++ - Von Chruschtschow bis Macron: ... +++ - Taxham: Unbekannter bedroht Bu... +++ - NR-Wahl: Schnell-Partei tritt ... +++ - Schwerer Radunfall auf Großglo... +++ - Streit an der Sommerrodelbahn ... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen