Richard Lugner wollte Brigitte Nielsen ein Opernball-Kleid aus Schokolade verpassen

Richard Lugners süße Opernball-Überraschung ist geplatzt: Brigitte Nielsen wird kein Schokolade-Kleid tragen. Richard Lugners süße Opernball-Überraschung ist geplatzt: Brigitte Nielsen wird kein Schokolade-Kleid tragen. - © APA
Am Samstag hätte Richard Lugner das aufwändige Kleid für Brigitte Nielsen in einer Pressekonfernez präsentieren sollen. Nun fällt diese aber flach: Das Schokolade-Kleid ist nämlich viel zu aufwändig.

In den letzten Tagen überschlugen sich die Meldungen um Richard Lugner und seine Opernball-Stars. Am Freitag wurde außerdem noch die geplante Pressekonfernez für Samstag, in der das Opernball-Kleid für Brigitte Nielsen hätte präsentiert werden sollen, kurzfristig abgesagt.

Brigitte Nielsen und Roger Moore am Opernball 2012

Richard Lugner stellte am Mittwoch seine beiden Stargäste für den Opernball 2012 vor. Mit ihm werden Dschunelcamp-Star Brigitte Nielsen und Ex-James Bond Roger Moore am 16. Februar den Ball in der Wiener Staatsoper als seine Ehrengäste besuchen.

Lugner plante süße Überraschung am Wiener Opernball

Für Brigitte Nielsen wäre jedoch eine süße Überraschung geplant gewesen: Die Blondine hätte in der Opernball-Nacht eigentlich ein Kleid aus Schokolade getragen. Da Brigitte Nielsen aber mit dem Kleid nicht sitzen könnte und eine Anwesende Schneiderin bei dem Event mit dabei sein müsste, wurde die Idee mit dem Kooperationspartner Magnum kurzerhand wieder verworfen.

Doch kein Schoko-Kleid für Brigitte Nielsen

“Frau Nielsen hätte nicht an der Logenbrüstung sitzen können, sondern hätte wegen des Kleides stehend die Eröffnung erleben müssen. Da diese Probleme trotz ständiger Anwesenheit einer Schneiderin, die die Teile des Kleides vorübergehend demontieren hätte können, nicht lösbar waren, haben wir diese sicher lustige Einlage bei Brigitte Nielsen, die bereit war mitzumachen, fallen gelassen.”, erklärtedas Management von Richard Lugner am Freitag in einer Aussendung.

Schon am 20. Jänner erzählte Richard Lugner von den Plänen einer Schokoladefirma, die ihm einen Stargast für den Wiener Opernball angeboten haben soll. Natürlich unter einigen Auflagen, wie etwa dem Kleid aus Schokolade. 

Vielleicht lässt sich Richard Lugner ja noch eine andere süße Überraschung für den Wiener Opernball 2012 einfallen.

Richard Lugner wollte Brigitte Nielsen in Opernball-Kleid aus Schokolade stecken



Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen