Rockhouse: Das sind die Highlights im September

Akt.:
Die Band Zodiac beehrt am 27. September das Salzburger Rockhouse.
Die Band Zodiac beehrt am 27. September das Salzburger Rockhouse. - © Rockhouse
Abwechslungsreich zeigt sich der September im Salzburger Rockhouse: Live zu sehen sind unter anderen die Willinger Band, Zodiac und Conner Youngblood.

Alle Termine findet ihr auch in unserem Veranstaltungskalender.

19. September: Jeff Young & Band

Jeff Young ist zweifelsohne ein renommierter Singer-Songwriter. Gleichwohl zählt er zu den gefragtesten Keyboardern der internationalen Musikszene. Mit unzähligen der großen Stars hat er im Studio und/oder auf der Bühne zusammengearbeitet. Zudem ist er als Musiker und Co-Autor festes Mitglied der Band von Jackson Browne.

20. September: Wovenhand

14 Jahre nachdem Wovenhand mit ihrem selbstbetitelten Debüt das Tageslicht erblickte, kündigte David Eugene Edwards jetzt die Veröffentlichung des 9. Albums der Formation an. “Star Treatment” erscheint am 9. September 2016, fast exakt auf den Tag 2 Jahre nach dem hochgelobten Vorgänger “Refractory Obdurate”.

23. September: Local Heroes

Bei den Local Heroes im September verschreibt man sich wieder voll und ganz dem Schwermetall, dem lautesten Mitglied des Periodensystems. Ziwschen Cowboyhut und Corpsepaint geht es wahlweise um Melodic, Death, Black oder Thrash. In jedem Fall eine gute Gelegenheit, sich mal wieder ordentlich den Frust aus den Haaren blasen zu lassen. Mit dabei sind Outlawed, Iseghaal, Stormrage und The Warning.

26. September: Willinger Band

Der bayrische Singer-Songwriter Alex Willinger ist der Namensgeber für diese wohl einzigartige Band. Die Songs auf der aktuellen CD „König der Nacht“ wurden alle von Alex Willinger komponiert und getextet,wohl aber haben alle mitwirkenden Musiker an den Arrangements kräftig mitgewerkt. Spätestens hier merkt der aufmerksame Hörer, dass sich da zwei Welten treffen, denn in dieser Band spielen eben auch zwei Generationen.

27. September: Zodiac

Nachdem sich das Quartett um Schlagzeuger Janosch Rathmer, Sänger/Gitarrist Nick van Delft, Rhythmusgitarrist Stephan Gall und Basser Ruben Claro formiert hatte, erschien die selbstbetitelte Debüt-EP, welche posthum von deutschen Musikmagazinen zum „Demo des Monats“ gekürt wurde. Das erste Album „A Bit Of Devil“ folgte im Jahr drauf und zog die komplette Aufmerksamkeit der europäischen Fachpresse auf sich. Der Name Zodiac wuchs schnell zu einem internationalen Markenzeichen für höchstqualifizierten Blues-Rock, inspiriert von klassischen Bands der Siebziger und Gitarrengiganten wie z.B. Billy Gibbons (ZZ Top) und Stevie Ray Vaughan.

29. September: Conner Youngblood

Ohne Musik wäre Conner Youngbloods Leben nur halb so schön. Seine ersten Songs schrieb der US-Amerikaner im College, inspiriert durch so komplexe wie vielschichtige Künstler wie Gorillaz, Sufjan Stevens und Elliott Smith. Bereits im vergangenen Jahr sorgte er mit seiner in Eigenregie veröffentlichten EP „The Generation Of Lift“ für Aufsehen, nun folgt endlich ein weltweiter Release via Counter Records – digital sowie als 12″ Special Edition.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- ÖAMTC erwartet am Wochenende g... +++ - So soll die B164 sicherer in L... +++ - So kommt dein Gesicht in den I... +++ - Suchaktion nach 17-Jährigem im... +++ - Mit Pkw auf falscher Straßense... +++ - Messerattacke in Salzburger Lo... +++ - Katze mit Drahtschlinge in Tha... +++ - Leogang: Führerloses Auto stür... +++ - Motorradfahrer stirbt bei Unfa... +++ - Sterneckstraße: Motorradfahrer... +++ - "Dieselgipfel" bringt Ökoprämi... +++ - Regeln: Das müsst ihr beim Sam... +++ - Mann stirbt nach Absturz in St... +++ - Bergheimer Modelleisenbahn Gru... +++ - Mobilfunkbetreiber warnen vor ... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen