Romantik auf militärisch: Heiratsantrag vor schwer bewaffneten Soldaten

Akt.:
Wer könnte bei so vielen Waffen schon nein sagen? Ein Soldat machte am Nationalfeiertag in Wien seiner Verlobten einen ganz besonderen Heiratsantrag.

Manche bevorzugen für die besonderen Momente ein romantisches Candle-Light-Dinner. Andere wollen mit einem Haufen schwer bewaffneter Kollegen sicher stellen, dass an einem der wichtigsten Tage im Leben nichts schief geht.

Heiratsantrag in Uniform

Im Zuge einer Vorführung am Nationalfeiertag machte ein Soldat in Wien seiner Verlobten einen Heiratsantrag. Nachdem der Mann, rundherum stehen vermummte Soldaten mit ihren Sturmgewehren im Anschlag, erfolgreich um die Hand angehalten hatte, leisten die Kameraden mit lauten Hoh-Hoh-Rufen Beifall.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Salzburger Schüler schnuppern ... +++ - Hamburger Weinhändler will Wei... +++ - Autoknacker-Spuren überführen ... +++ - Bergdrama in Berchtesgaden: Mu... +++ - Hitze und heftige Gewitter am ... +++ - Salzburger Polizei klärt kompl... +++ - Leopoldskron: Mopedlenker (15)... +++ - 14-Jähriger bei Mopedunfall in... +++ - Arbeitsmarktservice Salzburg u... +++ - Salzburger Pärchen am Matterho... +++ - Schächten: Betriebe auch in Sa... +++ - Die St. Leonharder Krampusse s... +++ - Mühlbach am Hochkönig: Forstwe... +++ - Trumer Triathlon mit 1.800 Sta... +++ - NS-Widerstand: Stadt Salzburg ... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen