“Rooms”: Neue Facebook-App für anonyme Chats

Die neue App wurde am Donnerstag vorgestellt.
Die neue App wurde am Donnerstag vorgestellt. - © APA/EPA/ANDREW GOMBERT
Mit einer neuen App für anonyme Chats hat Facebook am Donnerstag seine Nutzer überrascht. „Rooms“ bietet allen Nutzern nun die Möglichkeit, unter beliebigen Namen Chat-Räume anzulegen.

Facebook-User können seit Donnerstag einen eigenen Chatraum zu bestimmten Themen gründen oder vorhandenen Chats beitreten. Die App „Rooms“ ist für die mobile Nutzung gedacht und derzeit nur für IOS verfügbar. Mit

Facebook will mit Anonymität punkten

Anders als beim sozialen Netzwerk verweise Facebook ausdrücklich darauf hin, dass Anonymität bzw. Nicknames kein Problem sind, berichtet Futurezone. In den Chats können die User Nachrichten, Bilder und Videos austauschen.

„Rooms“ mit vielen Features

Die Farbe der Chaträume und das Hintergrundbild ist frei wählbar, einstellen kann man übrigens, ob User beim Betreten des Raumes über 18 sein müssen oder ob die Beiträge für die öffentliche Suche freigegeben sind. Andere User zum Chat einladen kann man über einen QR-Code, der einzeln oder auch öffentlich weitergegeben wird.

(SALZBURG24)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Fahrplanwechsel: Bahn hält jet... +++ - Kühe sorgen für Aufregung in S... +++ - Harald Preuner wird Salzburgs ... +++ - 17-Jähriger attackiert Busfahr... +++ - Turbulenter Wochenstart mit St... +++ - A1: Fußgänger (53) auf Autobah... +++ - B165 wegen Schneeverwehungen g... +++ - Die Bürgermeister der Stadt Sa... +++ - Harald Preuner: Vize-Bürgermei... +++ - Bernhard Auinger: Hobbyläufer ... +++ - Salzburger SPÖ verlor im Sog d... +++ - Preuner ist Salzburgs neuer Bü... +++ - Harald Preuner ist Salzburgs n... +++ - Verletzte bei Auseinandersetzu... +++ - Saalfelden: Alkolenker flüchte... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen