Saalfelden: Asylbewerber beschädigen Autos

2Kommentare
Einer der beiden Männer musste festgenommen werden.
Einer der beiden Männer musste festgenommen werden. - © Bilderbox
Zwei Asylbewerber randalierten in der Nacht auf Freitag in Saalfelden und beschädigten dabei zwei parkende Autos.

Auf Grund eines abgelehnten Asylbescheides gerieten die beiden Asylbewerber in Rage. Die beiden Betrunkenen demolierten zwei abgestellte Autos. Auch die Polizei konnten die beiden nicht beruhigen. Als die Asylbewerber anschließend noch gefährliche Drohungen gegen Angestellte des Bundesasylamtes Innsbrucks aussprachen und mit weiteren Sachbeschädigungen drohten, wurde einer der Asylbewerber über Rücksprache festgenommen, meldete die Polizei.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Pinzgauer Lokalbahn: Triebwage... +++ - Pkw steht in Eugendorf in Flam... +++ - Probleme bei Volksbegehren ärg... +++ - Salzburger Doktorandin entwick... +++ - Listeriose-Erkrankungen über J... +++ - Bergheim: Diebe stehlen drei T... +++ - Bittere Kälte in Salzburg: All... +++ - "Don't Smoke"-Volksbegehren: "... +++ - Finger abgetrennt: Wie verhalt... +++ - Mehr als 100 Lokale bei Aktion... +++ - "Don't Smoke"-Volksbegehren: S... +++ - Salzburgerin backt für den bes... +++ - Extreme Kälte bis zu minus 25 ... +++ - Kurioser Einbruch in Bischofsh... +++ - Einbruch in Halleiner Schule +++
2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel