Saalfelden: Asylbewerber beschädigen Autos

2Kommentare
Einer der beiden Männer musste festgenommen werden.
Einer der beiden Männer musste festgenommen werden. - © Bilderbox
Zwei Asylbewerber randalierten in der Nacht auf Freitag in Saalfelden und beschädigten dabei zwei parkende Autos.

Auf Grund eines abgelehnten Asylbescheides gerieten die beiden Asylbewerber in Rage. Die beiden Betrunkenen demolierten zwei abgestellte Autos. Auch die Polizei konnten die beiden nicht beruhigen. Als die Asylbewerber anschließend noch gefährliche Drohungen gegen Angestellte des Bundesasylamtes Innsbrucks aussprachen und mit weiteren Sachbeschädigungen drohten, wurde einer der Asylbewerber über Rücksprache festgenommen, meldete die Polizei.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Motorräder krachten in Leogang... +++ - Ab 2019 drei Krabbelgruppen in... +++ - Dachstuhlbrand in Anif-Niedera... +++ - Mit dem Hund auf Urlaub: Öster... +++ - 363 Militärmusiker spielen bei... +++ - Als Salzburg noch dreisprachig... +++ - Bergputzer ab Montag in Salzbu... +++ - Starke Gewitter brachten 70.00... +++ - Motorradlenker bei Unfall in S... +++ - Feuerwehr Mattsee befreit Hund... +++ - Gewitter fordert Feuerwehren i... +++ - 87-Jährige in Salzburg-Maxglan... +++ - Online-Handel boomt: 250.000 S... +++ - ÖBB bringen Gleisbetten in Sal... +++ - Österreich sammelt und verarbe... +++
2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel