Saalfelden eröffnet neue Sportanlage

Akt.:
2Kommentare
Am Samstag wurde die neue Sportstätte im Pinzgau eröffnet.
Am Samstag wurde die neue Sportstätte im Pinzgau eröffnet. - © Franz Neumayr
Am Samstag wurde die neue Sportanlage von Westligist FC Pinzgau in der Bürgerau in Saalfelden eröffnet. Zu den Feierlichkeiten kam mit der „Münchner Freiheit“ eine der erfolgreichste Schlagerbands im deutschsprachigen Raum. Insgesamt 3,2 Millionen Euro kostete das Projekt, das Land Salzburg übernahm davon 500.000 Euro. Wir haben die Bilder von der Eröffnung für euch.

Die bei der Eröffnung aufspielende „Münchner Freiheit“ war Teil der Eröffnung der etwas anderen Art der Sportstätte. „Das zeigt, dass die neue Arena nicht nur den Sportbegeisterten zur Verfügung steht, sondern vielfältig genutzt und bespielt werden kann“, so Sportlandesrat Stefan Schnöll (ÖVP).

Waldkindergarten findet ebenso Platz

Im neuen Gebäude gibt es sechs Kabinen, einen Gastronomiebereich, einen Seminarbereich und Räume für einen Waldkindergarten. Der Betreiber der Anlage ist der FC Pinzgau Saalfelden, der auch selber 180.000 Euro für die Einrichtung beisteuerte.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Privatinsolvenzen in Salzburg ... +++ - Salzburger Politikwissenschaft... +++ - Busfahrer in Salzburg wegen 23... +++ - Frost in Salzburg: So kalt war... +++ - Salzburger "Organic Warehouse"... +++ - Ikea-Deckenleuchte "CALYPSO" w... +++ - Salzburger baut Cannabis auf B... +++ - Sports Direct wirft weitere Ös... +++ - O-Busfahrer Kopfstoß verpasst:... +++ - Weitere 16 Vögele-Filialen wer... +++ - Salzburgs Radbudget vor möglic... +++ - Mehr Radfahrhaushalte als Auto... +++ - Hotelturm am Salzburger Hauptb... +++ - Info-Sperre: Laut Salzburger P... +++ - Staatssekretärin Edtstadler: "... +++
2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel