Saalfelden: Schlägerei nach sexueller Belästigung

Akt.:
15Kommentare
Zwischen Vater des Opfers und dem Grapscher flogen die Fäuste. (Themenbild)
Zwischen Vater des Opfers und dem Grapscher flogen die Fäuste. (Themenbild) - © Bilderbox/Archiv
Ein stark betrunkener Lokalgast berührte in der Nacht auf Sonntag in Saalfelden (Pinzgau) eine 18-Jährige im Intimbereich. Daraufhin kam es zu einer Auseinandersetzung mit dem Vater des Mädchens.

Ein 22-Jähriger umarmte gegen zwei Uhr früh am Sonntag in einem Lokal in Saalfelden ein 18-jähriges Mädchen und berührte sie im Intimbereich. Der Vater der 18-Jährigen bekam das mit, es kam zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen dem schwer angetrunkenen Grapscher und dem Vater. Dabei wurde das Mädchen zu Boden gestoßen und leicht verletzt. Die beiden Männer blieben unverletzt. Der 22-Jährige wird bei der Staatsanwaltschaft Salzburg angezeigt.

Weitere Auseinandersetzung in Saalfelden fordert Verletzten

Bei einer weiteren Auseinandersetzung wurde ein ebenfalls 22-Jähriger gegen drei Uhr in Saalfelden verletzt. Der Maurer wurde vom Kellner des Lokals verwiesen. Ein 23-jähriger Arbeiter, ebenfalls Lokalgast, geleitete den 22-Jährigen daraufhin nach draußen. Vor dem Lokal kam es zu Handgreiflichkeiten, wobei der 22-Jährige stürzte und sich Verletzungen unbestimmten Grades zuzog. Er wurde ins Krankenhaus Zell am See eingeliefert.

Leserreporter
Feedback


15Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel