Sak Noel brachte den Praterdome zum Beben

Der sympathische Spanier Sak Noel mischte nicht nur mit "What the F**k" das Praterdome auf Der sympathische Spanier Sak Noel mischte nicht nur mit "What the F**k" das Praterdome auf - © Vienna Online
Am Freitagabend hatte das tanzwütige Partyvolk im Praterdome allen Grund, so richtig abzugehen – Chartstürmer Sak Noel war zu Gast und sorgte dafür, dass ordentlich abgetanzt wurde.

Wer kennt ihn nicht: Den Top 5-Ohrwurm “Loca People”, der auf Radio Energy rauf und runter gespielt wird – noch besser bekannt wahrscheinlich unter “What the f***k”. Der Mann hinter dem Hit, Sak Noel, war am Freitag live on Stage im Praterdome zu erleben.

Dass der sympathische Chartstürmer dort nicht nur mit seiner Hitsingle das Haus rockte, war nun wirklich keine Überraschung – schließlich ist Sak Noel praktisch ein alter Hase im Musik-Biz.

Sak Noel: Vielseitiger Fun-DJ

Schon als Teenager machte Sak Noel seine ersten Schritte in die Welt der elektronischen Musik. Nach mehreren Auftritten in verschiedenen Clubs gründete er sein eigenes Plattenlabel Moguda.com. Inzwischen ist der vielseitige Spanier nicht nur als DJ, sondern auch als Musikproduzent und als Regisseur von Musikvideos äußerst aktiv.

Im Praterdome war jedenfalls eine Bombenstimmung garantiert, als Sak Noel auf der Bühne loslegte – und dass es sich ganz nebenbei um das 3-Jahres-Jubiläum der Radio Energy Morgenshow “BERGER AM MORGEN” handelte, bei dem es einige Specials für trinkfeste Partygäste zu genießen gab, machte den Spaß nur noch größer!

Live aus dem Praterdome

This video is not availabe anymoreFind more videos on www.salzburg24.at/video



Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen