Robert Gierzinger bringt Red-Bull-Philosophie zum SAK

Akt.:
1Kommentar
SAK 1914 verpflichtet Robert Gierzinger als neuen Chef-Trainer für die Salzburger Liga.
SAK 1914 verpflichtet Robert Gierzinger als neuen Chef-Trainer für die Salzburger Liga. - © SAK 1914
Als Fixabsteiger aus der Regionalliga West stellt Salzburgs ältester Fußball-Klub die Weichen für die Salzburger Liga. Die Nonntaler verpflichten mit Robert Gierzinger einen neuen Chef-Trainer.




Der 30-jährige Salzburger und dreifache Familienvater durchlief seit 2006 verschiedene Positionen bei Red Bull Salzburg. Unter anderem agierte er als Nachwuchs-Trainer und Leiter des Schulprojekts der Bullen. “Ich war einer der Dienstältesten bei Red Bull und will nun den nächsten Schritt in meiner Karriere machen”, erklärte Gierzinger im SALZBURG24-Gespräch. Zum Vorbereitungsstart übernimmt Gierzinger ab Mitte Juni in der Salzburger Liga den Posten von Ex-Coach Martin Hettegger.

Für Robert Gierzinger ist der SAK 1914 der erste Trainerposten im Erwachsenenbereich./GEPA/Red Bull Für Robert Gierzinger ist der SAK 1914 der erste Trainerposten im Erwachsenenbereich./GEPA/Red Bull ©

Mit Gierzinger ins obere Drittel der Salzburger Liga

“Vom Stil und der Ausbildung hat er gewisse Ähnlichkeiten mit Hettegger”, erklärte der sportliche Leiter von SAK, Walter Larionows. Den eingeschlagenen Weg von Hettegger soll Gierzinger bei seiner ersten Station im Kampfmannschaftsbereich fortsetzen. “Mit seinen Ausbildungen und Erfahrungen passt er perfekt in unser Leitbild. Er wird die Mannschaft und vor allem die jungen Spieler sicherlich weiterentwickeln”, sagte Larionows, der einen Platz im oberen Drittel der vierthöchsten Liga als Ziel ausgibt. “Wir wollen mit mutigem und variablem Fußball frischen Wind in die Liga bringen”, sagte Gierzinger, der zuvor jahrelang bei Wals-Grünau spielte. Die Dauer des Kontrakts wollte der Neo-Coach nicht verraten. Neuigkeiten bezüglich Kaderplanungen konnten die Blau-Gelben bislang noch keine vermelden.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- 8.000 Jugendliche feiern Pfing... +++ - Wetter bleibt unbeständig und ... +++ - Sonntags-Talk mit "Kräuterhexe... +++ - Polizei schnapp Autoeinbrecher +++ - Tausende Kinder kicken bei Moz... +++ - Wohnung in Liefering ausgebran... +++ - Pilotprojekt für bienenfreundl... +++ - Pfingsten feiert den Heiligen ... +++ - Dieb stiehlt Widder von Weide ... +++ - Felsbrocken stürzt auf Promena... +++ - Fahrzeug stürzt bei Schwarzach... +++ - Radstadt: 27-Jähriger wiederho... +++ - Die 45. Salzburger Dult ist er... +++ - Riss in Cockpitscheibe: Fliege... +++ - Straßwalchen: Pkw-Lenkerin ram... +++
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel