Salzburg AG senkt mit 1. Februar 2017 Strom- und Gaspreise

17Kommentare
Die Salzburg AG hatte zuletzt am 1. Jänner 2016 die Energiepreise gesenkt.
Die Salzburg AG hatte zuletzt am 1. Jänner 2016 die Energiepreise gesenkt. - © Salzburg AG
Die Salzburg AG wird mit 1. Februar 2017 die Preise für Strom und Erdgas für alle Kunden im Bundesland senken. “Die Energiepreise am Markt sinken – davon profitieren unsere Kunden”, sagte Vorstandssprecher Leonhard Schitter am Dienstag in einer Aussendung des Unternehmens. Man gebe die Vorteile aus der günstigen Beschaffungssituation weiter.

Die Kilowattstunde Strom wird bei allen Strom-Standardprodukten um 0,30 Cent billiger. Für einen durchschnittlichen Haushaltskunden mit einem Jahresverbrauch von 3.500 Kilowattstunden (kWh) bedeute dies eine Ersparnis von rund 5 Prozent oder 16 Euro im Jahr, teilte der Landesenergieversorger mit. Beim Erdgas sinkt der Preis um 0,17 Cent/kWh.

Salzburg AG: Einsparung um 30 Euro im Jahr

Die Einsparung für einen Haushalt mit 15.000 kWh Jahresverbrauch liege damit ebenfalls bei 5 Prozent – oder knapp 30 Euro im Jahr. Die Salzburg AG hatte zuletzt am 1. Jänner 2016 die Energiepreise gesenkt. Bei der aktuellen Senkung handelt es sich laut Unternehmen um die fünfte in Folge beim Strom und die dritte in Folge beim Erdgas.

(APA)

Leserreporter
Feedback


17Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel