Salzburg droht Stauwochenende

Akt.:
Autofahrer in Salzburg sollten für das Wochenende Wartezeiten einplanen.
Autofahrer in Salzburg sollten für das Wochenende Wartezeiten einplanen. - © Franz Neumayr/Archivbild
Für das kommende Wochenende muss sich das Bundesland Salzburg wieder auf Staus gefasst machen. Gründe dafür sind der Sommerferienbeginn in den nördlichen Teilen der Niederlande, sowie die “European Le Mans Serie” in Spielberg und die anstehende “Starnacht am Wörthersee” in Klagenfurt. Autofahrer sollten in Salzburg die Westautobahn (A1) im Großraum Salzburg möglichst meiden, warnt der ARBÖ.


Zwar beginnen am kommenden Wochenende keine Sommerferien in deutschen Bundesländern. Aber in den Nord-Niederlanden dürften sich wegen des Starts freier Wochen viele Urlauber auf den Weg Richtung Süden machen und damit wieder für Staus auf den heimischen Straßen sorgen. Zusätzliche Belastung erwartet der ARBÖ durch die “European Le Mans Serie” in Spielberg und die “Starnacht am Wörthersee”.

Stau für Großraum Salzburg erwartet

Neuralgische Punkte werden laut ARBÖ vom Dienstag die klassischen Routen am Samstag sein. In Tirol sind das die Brenner- und die Inntalautobahn (A13 bzw. A12) sowie die Fernpassstrecke (B179). In der Obersteiermark und in Oberösterreich zählen die Pyhrnautobahn (A9) sowie in Kärnten und Salzburg die Tauernautobahn (A10) dazu. Der Großraum um die Stadt Salzburg mit der Westautobahn (A1) sollte nach Möglichkeit generell gemieden werden. Ein Nadelöhr dürfte auch der Karawankentunnel auf der Kärntner A11 (Karawanken-Autobahn) in Richtung Slowenien werden.

ARBÖ rechnet mit Wartezeiten an deutscher Grenze

Dazu kommt der Rückreiseverkehr, der sich vor allem an den Grenzübergängen nach Deutschland stauen könnte. Wer kann, sollte die Inntalautobahn vor Kufstein/Kiefersfelden, Suben auf der Innkreisautobahn (A8) und den Walserberg auf der Westautobahn (A1) meiden. Und wer überhaupt kann, dem empfahlen die ARBÖ-Experten, den Samstag als Reisetag ganz zu meiden.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Thalgaus Gemeindeamt erstrahlt... +++ - 270 Einsatzkräfte bei Großübun... +++ - Polizei veranstaltet Sicherhei... +++ - Hier dreht sich alles um Bier +++ - Brennender Asthaufen fordert F... +++ - Feierliche Angelobung im Lehen... +++ - „72 Stunden ohne Kompromiss“: ... +++ - Kaprun: Alkolenker (27) stürzt... +++ - Kurios: Diebe stehlen Lenkrad ... +++ - "Biolandwirt des Jahres" kommt... +++ - Alte Eisen und röhrende Motore... +++ - Salzburger Budget 2019: Die Re... +++ - Salzburger Landesregierung prä... +++ - Radfahrerin in Stadt Salzburg ... +++ - Studie: Jeder dritte Österreic... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen