Salzburg-Gnigl: Lkw-Kran bleibt in Oberleitung hängen

Mit vereinten Kräften wurde der Kran "befreit".
Mit vereinten Kräften wurde der Kran "befreit". - © FMT-Pictures/TA
In der Versorgungshausstraße im Salzburger Stadtteil Gnigl kam ein Lkw mit seinem nicht gesicherten Kran am Dienstag in eine Oberleitung. Beim Feuerwehreinsatz rissen dann einige Aufhängungen aus der Verankerung heraus.

Die Berufsfeuerwehr und Techniker der Salzburg AG hebelten den Kran aus der Oberleitung heraus. Dabei sind jedoch einige Aufhängungen abgerissen, berichtet ein Pressefotograf.

Sichtbare Spuren an der Oberleitung. /FMT-Pictures/TA Sichtbare Spuren an der Oberleitung. /FMT-Pictures/TA ©
Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Flachgauerin überweist Online-... +++ - Ein Railjet schneller als der ... +++ - Bagger fahren bei PH Salzburg ... +++ - Große Unterschiede beim Thema ... +++ - Bisheriger Hitzewelle-Rekord e... +++ - Straftaten mit Schusswaffen in... +++ - Mehr Parkplätze am Bahnhof Gol... +++ - Immer mehr Kinder in Salzburg ... +++ - Masern-Epidemie in Europa - So... +++ - Drogenring ausgehoben: Suchtgi... +++ - 8.260 Fahrzeuge in Österreich ... +++ - Sozialbetrug: Schaden im fünfs... +++ - Polizei sucht Zeugen nach Körp... +++ - Mahd in den Naturschutzgebiete... +++ - Müll und Unrat sorgen für Ärge... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen