EBEL: Salzburg im Aufwind gegen Graz

Akt.:
Nach schrecklichem Start läuft es langsam
Nach schrecklichem Start läuft es langsam - © APA
Red Bull Salzburg hat seinen Aufwärtstrend in der Erste Bank Eishockey Liga fortgesetzt. Die schlecht in die Saison gestarteten “Bullen” setzten sich am Sonntag zuhause gegen die Graz 99ers mit Mühe 5:4 nach Verlängerung durch.

Während die Salzburger den dritten Sieg in Serie holten, musste der Tabellenzweite aus Graz nach zuletzt zwei Siegen wieder als Verlierer vom Eis.

Bozen mit Heimerfolg

In der zweiten Nachmittagspartie der achten Runde feierte Meister Bozen einen 5:1-Heimerfolg gegen den Tabellenvorletzten Zagreb. Die Südtiroler hielten sich damit im Spitzenfeld der Liga. Die restlichen vier Spiele gingen erst am Sonntagabend in Szene.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Betreiber von drei Salzburger ... +++ - Feuerwehr-Award: Großer Dank a... +++ - "Gib Acht": Salzburger Polizei... +++ - EuGH-Urteil: Kautabak ist auss... +++ - Fusion Sozialversicherung: Sal... +++ - Diesel tritt auf L274 in Schwa... +++ - Neue Markierung für mehr Siche... +++ - Inflation in Österreich im Sep... +++ - Saalfelden punktet mit Bio-Ess... +++ - Staplerfahrer krachen in Seeki... +++ - Wenn 250 Euro unbezahlbar sind... +++ - Salzburger Sepp Eisl als "Biol... +++ - Einschleichdieb verwüstet Haus... +++ - Einschleichdieb klaut Seniorin... +++ - Dorfgasteiner Feuerwehrmänner ... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen