Salzburg im EBEL-Halbfinale gegen Linz wieder in Führung

Akt.:
Salzburg legte in der Serie wieder vor
Salzburg legte in der Serie wieder vor - © APA (EXPA/Eisenbauer)
Red Bull Salzburg hat auch das zweite Heimspiel im Halbfinale der Erste Bank Eishockey Liga gewonnen. Die Bullen besiegten am Donnerstag die Black Wings Linz mit 4:2 (2:0,2:2,0:0) und führen in der “best of seven”-Serie 2:1. Spiel vier findet am Samstag (17.20 Uhr) in Linz statt. Die Salzburger legten den Grundstein zum Sieg im starken ersten Drittel und gaben die Führung nicht mehr aus der Hand.

Die Heimischen machten vor 3.400 Zuschauern in den ersten Minuten enormen Druck und verwerteten auch gleich das erste Powerplay durch Thomas Raffl (4.). In der 16. Minute profitierte Alexander Pallestrang von einer Energieleistung von Michael Schiechl und traf aus einem Gestocher zum 2:0.

Im Mitteldrittel gelang den Black Wings zweimal der Anschlusstreffer. Salzburg schlug aber stets schnell zurück und ging neuerlich mit einem Zwei-Tore-Vorsprung in das Schlussdrittel, in dem die Mannschaft von Greg Poss keinen Treffer mehr zuließ.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Essen in den Öffis: So ist die... +++ - 13-Jährige stundenlang gequält... +++ - Ein Schwerverletzter bei Unfal... +++ - Nettozuwachs von 4,5 Prozent: ... +++ - Raubüberfall im Mirabellgarten... +++ - Volksschule Gnigl: Abriss schr... +++ - 14-Jähriger verletzt sich bei ... +++ - Zell am See: Hecke fängt Feuer... +++ - 83-Jähriger bei Arbeitsunfall ... +++ - Forstarbeiter in Golling schwe... +++ - Kinderwagen rollte im Pongau ü... +++ - Krankenkassen: Salzburger GKK ... +++ - Kindertraum erfüllt: Quartett ... +++ - Vandalen besprühen evangelisch... +++ - ÖBB setzen nun auch in Salzbur... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen