Red Bull Salzburg feiert Meisterteller mit Fans

Akt.:
5Kommentare
Meisterteller, Bierdusche und großer Jubel über den Titel
Meisterteller, Bierdusche und großer Jubel über den Titel - © APA (Krug)
Spieler und Trainer von Red Bull Salzburg haben am Sonntagabend nach der letzten Runde ihren vierten Fußball-Meistertitel in Serie gefeiert. Um exakt 18.50 Uhr erhielt Kapitän Alexander Walke aus den Händen von Bundesliga-Präsident Hans Rinner den Meisterteller überreicht. Zu späterer Stunde wurden die Meisterkicker noch zur offiziellen Feier vor dem Schloss Kleßheim erwartet.

“Mir läuft die Gänsehaut hinunter. Das ist der schönste Moment in meiner Karriere”, sagte Walke. Bei den Feiern wollte sich das Team allerdings etwas zurückhalten. Immerhin wartet am Donnerstag in Klagenfurt noch das Cupfinale gegen Rapid. “Wir wollen auch den Cup holen. Das Ziel ist das Double”, erklärte Trainer Oscar Garcia. Es wäre ebenfalls das vierte in Folge für die Salzburger.

2017 05 28FMT RB Meisterfeier 2017

Uploaded by FMT-Pictures on 2017-05-29.

Laimer und Walke sind Spieler und Torhüter der Saison

Zur Routine werden die Feierlichkeiten nicht, betonte Walke, der auch zum zweiten Mal als bester Torhüter der Saison geehrt wurde. Als Spieler der Saison wurde Konrad Laimer ausgezeichnet. Für den Mittelfeldspieler war es eine besondere Woche: Erst am Samstag feierte der Hoffnungsträger seinen 20. Geburtstag, zudem wurde er für das WM-Qualifikationsspiel in zwei Wochen gegen Irland erstmals ins ÖFB-Nationalteam berufen.

Wechsel von Laimer steht im Raum

“Ohne der Mannschaft hätte ich es nie so weit geschafft”, sagte Laimer. “Die Leistung, die wir heuer gebracht haben, war beeindruckend. Ich hoffe, dass es so weitergeht.” Ob mit oder ohne ihm ist allerdings offen. Ein Auslandstransfer steht im Raum, möglicherweise zu RB Leipzig. “Darüber braucht sich heute niemand Gedanken machen. Ich nicht und sonst auch niemand”, meinte Laimer im Sky-Interview.

Die Feierlaune war nach dem 1:0-Sieg zum Abschluss gegen Altach vorhanden – auch bei Christian Schwegler. Der Schweizer, dem nach acht Jahren in Salzburg ein emotionaler Abschied bereitet wurde, durfte den Meisterteller schon als Zweiter stemmen. Zuvor hatte der 32-Jährige, der zum FC Luzern in seine Heimat zurückkehrt, die Salzburger sogar noch einmal als Kapitän aufs Feld geführt.

“Schöner und emotionaler Abschied” von Schwegler

“Ein sehr schöner und emotionaler Abschied für mich”, sagte Schwegler. Zu dessen eigener Überraschung war dafür sogar seine gesamte Familie eingeflogen worden. “Ein wirklich schöner und unerwarteter Moment. Ich freue mich jetzt auf das neue Kapitel.” Sechs Meistertitel hat Schwegler in acht Jahren beim Club geholt. Der aktuelle ist der elfte für Salzburg, der achte der 2005 eingeläuteten Red-Bull-Ära.

Zuletzt hatte den Salzburgern 2013 die Wiener Austria einen Strich durch die Meisterrechnung gemacht. Diesmal beendeten die Bullen die Saison 18 Punkte vor den zweitplatzierten Violetten. Gefeiert wurde schon im Stadion mit blauen Leibchen, auf denen über der Rückennummer 17 bei allen Spielern statt des Namens das Wort “Meister” prangte.

Red Bull Salzburg feiert mit seinen Fans

Die offizielle Party folgte am Abend vor dem nahegelegenen Schloss Kleßheim. Dorthin wurde die Mannschaft in offenen Cabrios chauffiert. Auf der Bühne präsentierten sich die Meisterkicker noch einmal einzeln ihren Fans. Musikalisch wurde das Fest von Julian le Play und DJ Felice untermalt. Zum Abschluss gab es noch ein großes, von Musik begleitetes Feuerwerk.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Salzburger Quehenberger Logist... +++ - Köstendorf: Burschen vorm Kiff... +++ - Salzburg auf Kurs bei selbstge... +++ - Salzburg laut Greenpeace-Umfra... +++ - Koalition: Haslauer von Absage... +++ - Föhnsturm-Bilanz in Salzburg: ... +++ - E-Auto-Ladestationen und schne... +++ - Schädliches Babyspielzeug: Sec... +++ - Kinderspielzeug: Bei Kugelbahn... +++ - Nach Leichenfund in Mattsee: K... +++ - Schussattentat in Ungarn: Verl... +++ - Weihnachtsbaum-Vergleich: Prei... +++ - So geht die perfekte Rettungsg... +++ - Weiße Weihnachten 2017: So ste... +++ - Neue Krampuspass in Berndorf m... +++
5Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel