Salzburg-Marathon: Diese Straßen sind gesperrt

Akt.:
4Kommentare
Der Salzburg Marathon sorgt für Straßensperren in der Stadt.
Der Salzburg Marathon sorgt für Straßensperren in der Stadt. - © FMT-Pictures/KJ
Am Sonntag findet in der Mozartstadt der 15. Salzburg-Marathon statt. Dafür werden zahlreiche Straßen zeitweise gesperrt sein. In der Innenstadt müsst ihr deshalb mit Verzögerungen rechnen. Wir geben euch einen Überblick über den Streckenverlauf und die wichtigsten Straßensperren.

Die Laufstrecke ist generell am Sonntag zwischen 8.45 bis 15 Uhr gesperrt. Besonders gilt das für das Andräviertel rund um den Start- und Zielort am Mirabellplatz und im weiteren Streckenverlauf für die Staatsbrücke, den Rudolfskai, das Nonntal, Hellbrunn, Morzg, Leopoldskron, Maxglan und Lehen.

Laufevents starten um 8.45 Uhr

Marathon und Halbmarathon starten um 9 Uhr am Mirabellplatz, zuvor geht es für die Läufer des “Hervis-10K Salzburg CityRun” bereits um 8.45 Uhr am Leopoldskroner Weiher an den Start. Am Mirabellplatz und im Kurgarten öffnet die Marathon City bereits um 6 Uhr. Die Stadt Salzburg weist darauf hin, dass ein Queren der Laufstrecke nur an gewissen Stellen und unter Anweisung des dortigen Streckenpersonals möglich ist. Sobald der letzte Läufer die Strecke absolviert hat, wird dieser Teil wieder für den Verkehr freigegeben.

Auch für die öffentlichen Verkehrsmittel gilt am Sonntag ein Sonderfahrplan. Den Plan findet ihr HIER.

Straßensperren am Sonntag:

  • Hellbrunnerstraße für den Individualverkehr gesperrt; Umleitung über Aigner Straße bzw. Nonntaler Hauptstraße
  • Ignaz-Harrer-Straße und Lehener Brücke
  • Mirabellplatz von Paris-Lodronstraße bis Max-Ott-Platz
  • Schwarzstraße Eisenbahnbrücke bis Markus-Sittikus-Straße einwärts
  • Hellbrunner Straße stadteinwärts – für öffentlichen Personen-und Nahverkehr auch auswärts
  • Berchtesgadener Straße nur außerhalb der Laufstrecke (Totalsperre ab Sternhofweg bis Stefan-Ludwig-Rothstraße)
  • Für Anrainer aus Fahrtrichtung Grödig ist Zufahrt bis Stefan-Ludwig-Rothstraße möglich, Vorsicht vor wechselseitigem Gegenverkehr
  • Moosstraße stadtauswärts gesperrt, von Nussdorfer Straße bis Firmianstraße nur stadteinwärts möglich. Ab Firmianstraße in beide Richtungen möglich
  • Maxglaner Hauptstraße nur für Busse und stadtauswärts möglich. Umleitung über Bayernstraße und Sebastian-Stöllner-Straße
  • Neutorstraße ab Bayernstraße nur in Richtung Hildmannplatz. Zufahrt Hofstallgasse nur für Berechtigte und Parkgaragenbenützer möglich
  • Umleitung in Fahrtrichtung Zentrum bzw. Parkgarage von der Eduard-Baumgartnerstraße über Moosstraße – Sinnhubstraße – Leopoldskronstraße – Neutorstraße
  • Reichenhaller Straße bis zur Eduard-Baumgartner-Straße, Anhaltung an Kreuzung Hübnergasse
  • Firmianstraße – Guetratweg – Nissenstraße zur Berchtesgadner Straße über Santnergasse möglich
  • Zufahrt nach Hellbrunn ausschließlich über die Alpenstraße (gilt auch für Busse)
  • In Morzger Straße in Richtung Grödig bzw. Stadt ist ein Korridor eingerichtet
  • Ausfahrt aus dem Altstadtbereich ist über das Michaelstor möglich

Einen detaillierten Plan der Laufstrecke findet ihr HIER.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Naturschutzbund: So funktionie... +++ - Steidl fordert Amt des Zweiten... +++ - Nazi-Motive in 14 Autos gekrat... +++ - "Zukunftsmodell": Erster Cowor... +++ - Moser Holding schließt Drucker... +++ - Ein Drittel aller Autofahrer n... +++ - Pinzgauerin betäubt und um 250... +++ - EU-Mitgliedschaft nur für 45 P... +++ - Messerstecherei in Salzburg: W... +++ - Hälfte der Österreicher mit ih... +++ - "Bauer sucht Frau": Das ist de... +++ - Drei Verletzte nach Crash nahe... +++ - Radfahrerin bei Crash in Salzb... +++ - Hausbrand in Saalfelden +++ - Heinrich Schellhorn bewirbt si... +++
4Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel