Salzburg-Routiniers Ulmer und Miranda auch in EL fraglich

Akt.:
Paolo Miranda und Andreas Ulmer sind fraglich.
Paolo Miranda und Andreas Ulmer sind fraglich. - © GEPA/Red Bull
Red Bull Salzburg droht auch zum Auftakt der Europa-League-Gruppenphase am Donnerstag bei Vitoria Guimaraes (21.05 Uhr/live Sky) der Ausfall der beiden Defensivroutiniers Paulo Miranda und Andreas Ulmer. Gerade die Absenz des brasilianischen Abwehrchefs Miranda würde die Aufgabe für die Bullen in Portugal nicht leichter machen.

Zumal neben dem wegen seiner Knieblessur fraglichen Miranda schon wie am Sonntag beim 2:2 gegen Rapid auch der kroatische U21-Teamkicker Marin Pongracic mit einer Adduktorenverletzung fehlt. Gegen Grün-Weiß musste deshalb Liefering-Akteur Igor in seinem zweiten Bundesligaspiel an der Seite von Dauerbrenner Duje Caleta-Car im Abwehrzentrum agieren.

Neo-Salzburger Onguene hofft auf seinen Einsatz./GEPA/Red Bull Neo-Salzburger Onguene hofft auf seinen Einsatz./GEPA/Red Bull ©

Miranda-Ausfall: Neuling Onguene hofft auf Einsatz

Auf der für die Europa League relevanten A-Spielerliste scheint der 19-jährige Brasilianer aber nicht auf, weshalb es am Donnerstag zu einem Debüt kommen könnte. Sollte Miranda nicht fit werden, darf Jerome Onguene zwei Wochen nach seinem Wechsel zu Salzburg auf seinen ersten Einsatz hoffen. Der 19-jährige Franzose war erst am letzten Tag des Sommer-Transferfensters vom VfB Stuttgart gekommen, kickte in der Vorsaison aber in der zweiten französischen Liga bei Sochaux-Montbeliard bzw. dem Zweierteam des VfB.

Youth-League-Gewinner Luca Meisl ist derzeit bei Liefering aktiv./GEPA/Red Bull Youth-League-Gewinner Luca Meisl ist derzeit bei Liefering aktiv./GEPA/Red Bull ©

Debüt-Chancen auch für Luca Meisl

Eventuell könnte die Wahl von Trainer Marco Rose aber auch auf Luca Meisl fallen. Der 18-jährige Youth-League-Gewinner hat allerdings noch kein Spiel für die “großen Bullen” bestritten, ist derzeit in Liefering aktiv. Wegen seines Alters (vor 1. Jänner 1996 geboren) und seiner vorangegangenen zweijährigen ununterbrochenen Selektierbarkeit für RB Salzburg könnte Meisl auf die B-Liste der Salzburger gesetzt werden. Die B-Liste kann im Gegensatz zur A-Liste jederzeit verändert werden.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Bruck: Alkolenker zerlegt Auto... +++ - Medienpräsenz: Schaden mischt ... +++ - Lawinengefahr: Bergrettung Sal... +++ - Palfinger will das "Internet o... +++ - Andi Knoll packt in Golling al... +++ - NR-Wahl: FLÖ warnt vor massive... +++ - Sexuelle Belästigung und Gewal... +++ - Mönchsberggarage: Medienberich... +++ - Swap-Prozess: Stadt Salzburg m... +++ - Mega-Obus erobert die Stadt Sa... +++ - Auto durchbricht Asfinag-Kontr... +++ - 41. Rupertikirtag: Das sind Di... +++ - Dreister Betrug mit Wertbons i... +++ - Durchwachsene Freibadsaison 20... +++ - Unbekannter schlägt Schüler in... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen