Ein Toter bei Bluttat in der Stadt Salzburg

Akt.:
7Kommentare
Tödliche Bluttat in der Stadt Salzburg.
Tödliche Bluttat in der Stadt Salzburg. - © FMT-Pictures/MW
In der Stadt Salzburg hat sich am Freitagnachmittag eine tödliche Bluttat ereignet. Ein Beziehungsstreit endete mit einer schwer verletzten Frau und einem Toten. Ein 43-Jähriger habe auf seine ehemalige Lebensgefährtin geschossen und sich selbst getötet, sagte Christian Voggenberger vom Landeskriminalamt Salzburg zur APA.

Nachbarn der 53-Jährigen hatten gegen 14.45 Uhr die Polizei alarmiert, weil sie Hilferufe der Frau aus deren Wohnung im Stadtteil Riedenburg und danach zwei Schüsse gehört hatten, sagte Voggenberger. Anschließend seien die Nachbarn in die Wohnung der Salzburgerin geeilt und hätten dort die 53-Jährige und deren ehemaligen Lebensgefährten auf dem Boden liegend vorgefunden.

53-Jährige nach Schuss notoperiert

Die Frau erlitt eine Schussverletzung und wurde nach der Erstversorgung in ein Krankenhaus eingeliefert. Dort sei sie vermutlich sofort notoperiert worden, meinte ein Kriminalist. Genauere Angaben zum Gesundheitszustand der 53-Jährigen lagen zunächst nicht vor. Man gehe aber von einer schweren Verletzung aus.

Laut Voggenberger hatte der ehemalige Lebensgefährte nicht mehr bei der 53-Jährigen gewohnt. Er dürfte die Frau am Nachmittag aufgesucht haben. Dabei kam es zur Schussabgabe. Bei der Leiche des 43-Jährigen fanden die Ermittler eine Pistole, die höchstwahrscheinlich die Tatwaffe sein dürfte. Er hatte die Waffe legal besessen, hieß es bei der Polizei.

Trennung als mögliches Motiv für Bluttat in Salzburg

Zu einem möglichen Motiv wollte sich Voggenberger kurz nach dem Vorfall noch nicht festlegen, er äußerte aber eine erste Vermutung: “Vielleicht hat es mit der Trennung zu tun.” Diese soll ersten Erkenntnissen zufolge im vergangenen Dezember erfolgt sein, wie Nachbarn gegenüber der Polizei angaben.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- "Rave on Snow" in Saalbach-Hin... +++ - Josefiau: Essgruppe in Brand +++ - Alkolenker mit 2,34 Promille v... +++ - Grenzfall: Salzburger Wahlverw... +++ - Thomas Janik von der Sonnenins... +++ - Woche startet mit Schneefall i... +++ - Salzburgs stimmungsvolle Adven... +++ - Vier Verletzte bei Frontalcras... +++ - Einbrecher suchen Juwelier in ... +++ - 51-jährige Lieferwagenfahrerin... +++ - Mann verpasst 25-Jährigem aus ... +++ - A1: Zwei Verletzte bei schwere... +++ - Saalbach: Urlauber (26) bedroh... +++ - Dritter Einkaufssamstag: Besuc... +++ - Salzburgs Wilfried Haslauer: "... +++
7Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel