Salzburg verliert Showdown um EBEL-Titel gegen Bozen

Für Bozen ist es der zweite EBEL-Titel nach 2014.
Für Bozen ist es der zweite EBEL-Titel nach 2014. - © Red Bull/GEPA
Red Bull Salzburg hat den Meistertitel in der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) verpasst. Die Salzburger mussten sich am Freitagabend im siebenten und entscheidenden Spiel der Finalserie (“best of seven”) gegen den HCB Südtirol zu Hause mit 2:3 (0:2,0:1,2:0) geschlagen geben.

Für Bozen ist es der zweite EBEL-Titel nach 2014. Damals hatten sich die Südtiroler ebenfalls in einem Entscheidungsspiel in Salzburg mit 3:2 durchgesetzt. Ihren achten österreichischen Meistertitel hatten sich die Salzburger bereits durch den Finaleinzug in der grenzübergreifenden EBEL gesichert.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Naturschutzbund: So funktionie... +++ - Steidl fordert Amt des Zweiten... +++ - Nazi-Motive in 14 Autos gekrat... +++ - "Zukunftsmodell": Erster Cowor... +++ - Moser Holding schließt Drucker... +++ - Ein Drittel aller Autofahrer n... +++ - Pinzgauerin betäubt und um 250... +++ - EU-Mitgliedschaft nur für 45 P... +++ - Messerstecherei in Salzburg: W... +++ - Hälfte der Österreicher mit ih... +++ - "Bauer sucht Frau": Das ist de... +++ - Drei Verletzte nach Crash nahe... +++ - Radfahrerin bei Crash in Salzb... +++ - Hausbrand in Saalfelden +++ - Heinrich Schellhorn bewirbt si... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen