Salzburg-Wahl: Zukunft der SBG von Ex-Landesrat Mayr weiter offen

1Kommentar
Hans Mayr nach seiner Wahlniederlage.
Hans Mayr nach seiner Wahlniederlage. - © APA/Gindl
Die Salzburger Bürgergemeinschaft (SBG) des ehemaligen Team-Stronach-Landesrats Hans Mayr hat die für Montagabend angesetzte Sitzung der Parteigremien verschoben. “Wir wollen uns bewusst ein paar Tage Zeit lassen, um nicht überhastet Entscheidung zu treffen”, sagte Mayr im Gespräch mit der APA.


Man wolle sich zunächst einigen internen und organisatorischen Angelegenheiten widmen, bevor über die Zukunft der im April 2016 gegründeten Partei entschieden werde. Für den Freitag ist ein Treffen des dreiköpfigen Parteipräsidiums geplant, im größeren Kreis werde man sich am Mittwoch nächster Woche treffen.

Mayr: Wir waren guter Dinge

Mayr zeigte sich am Montag gegenüber der APA vom schlechten Abschneiden der Partei enttäuscht. “Wir haben alles auf eine Karte gesetzt und waren guter Dinge, weil wir so viele positive Rückmeldungen bekommen haben.” Die SBG hat bei der Landtagswahl am Sonntag mit 1,7 Prozent der Stimmen den Einzug in den Landtag klar verpasst.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Tochter in Autounfall verwicke... +++ - Neues Speicherkraftwerk in Die... +++ - "Cook & Wine" erneut in Konkur... +++ - Baulehre wird reformiert: Lehr... +++ - Vierjähriger spendet Knödel an... +++ - Gemeinderatswahl: Preuner und ... +++ - Hundehaltung: Tierärztekammer ... +++ - Bissattacke auf Polizisten in ... +++ - Auto fängt in Salzburg-Morzg F... +++ - Bluttat in Zell am See: Keine ... +++ - Tief Siglinde bringt Sturm mit... +++ - Carsharing am Bahnhof Bischofs... +++ - Radiologische Praxis in Zell a... +++ - Gebrüder Weiss baut Niederlass... +++ - Teilfreispruch für Graffiti-Sp... +++
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel