Salzburger Basketballer wollen Sieg beim Heimspielauftakt gegen Timberwolves

Coach Vadopalas will einen Sieg gegen die Timberwolves.
Coach Vadopalas will einen Sieg gegen die Timberwolves. - © KRUGFOTO
Die Basketballunion Salzburg hat die Saison erfolgreich begonnen. Mit einem Heimsieg am Sonntag (17 Uhr) gegen die DC Timberwolves in der Sporthalle Alpenstraße wollen sie auf der Erfolgsspur bleiben.

Mit dem erfolgreichen Start gegen die Basket Flames in Wien hat die Saison 2016/17 letzten Samstag für die Basketballunion Salzburg (BBU) positiv begonnen. Am Sonntag steht der Heimspielauftakt bevor und mit den DC Timberwolves gastiert ein hochgefährlicher Gegner aus der Bundeshauptstadt in der SH Alpenstraße.

Erster erfolgreicher Auftakt seit langem

Einen erfolgreichen Start in die Saison konnte die BBU Salzburg schon lange nicht mehr verbuchen. Fast schon traditionell bekommt man in der ersten Runde ein Auswärtsspiel zugelost und ebenso traditionell hat man diese meist verloren. Diese Saison begann letzten Samstag jedoch mit einem Sieg und die Salzburger wollen gegen die DC Timberwolves vor heimischen Publikum so weiter machen.

Wölfe sind starker Gegner

Möglich ist diese Aufgabe, eine leichte wird sie aber natürlich nicht. Die Wölfe aus Wien sind seit vielen Jahren ein eingespieltes Team und nicht zuletzt sind Center Vincent Polakovic und Point Guard Petar Cosic zwei Spieler, die einer Partie ihren Stempel aufdrücken können. “Die Teamchemie ist, neben den individuell guten Spielern, sicher eine der gefährlichsten Waffen der Wölfe. Doch auch wir brauchen uns da nicht zu verstecken und ich erwarte von meinen Jungs vollen Einsatz, speziell vor heimischen Publikum”, so Headcoach Saulius Vadopalas.

Leserreporter
Feedback


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen