Salzburger nach Party-Einladung brutal zusammengeschlagen und beraubt

Akt.:
5Kommentare
Der Salzburger wurde zusammengeschlagen und ausgeraubt.
Der Salzburger wurde zusammengeschlagen und ausgeraubt. - © APA/GINDL
Ein 28-Jähriger ist in der Nacht auf Sonntag in der Stadt Salzburg brutal zusammengeschlagen und beraubt worden. Der Salzburger war in einem Lokal von einem Unbekannten angesprochen und zu einer Privatparty eingeladen worden.

Der Salzburger stieg mit ihm in ein Auto, wo bereits ein Mann und eine Frau saßen. Wenig später fielen sie über ihn her und raubten Geldtasche und Mobiltelefon, teilte die Polizei mit.

Brutaler Raubüberfall in Salzburg

Nach kurzer Fahrt hielt der Fahrer auf Höhe des Mozartstegs an. Laut Polizei schlugen sie auf ihn “mit hoher Gewaltanwendung” ein. Das Opfer erlitt Hautabschürfungen und Prellungen. Die Exekutive hat die Ermittlungen aufgenommen.

(APA)

Leserreporter
Feedback


5Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel