Salzburger Businesslauf: Hier kommt es zu Verkehrsbehinderungen

Akt.:
Die letzten Jahre sind die Teilnehmer in Rif gelaufen. (Archivbild)
Die letzten Jahre sind die Teilnehmer in Rif gelaufen. (Archivbild) - © FMT-Pictures/TA
Am Donnerstagabend findet der alljährliche Salzburger Businesslauf statt. Zum ersten Mal verläuft die Strecke direkt durch die Altstadt. Laut Polizei Salzburg werden rund 4.000 Läufer erwartet. Deshalb kommt es an mehreren Stellen in der Altstadt immer wieder zu Verkehrsbehinderungen. Die betroffenen Straßen im Überblick:

Zur Sicherheit der Läufer wird die Polizei die Übergänge an den Straßen regeln. Folgende Straßen werden laut Polizei Salzburg bis ca. 20.30 Uhr betroffen sein:

  • Neutorstraße/Hildmannplatz
  • Müllner Hauptstraße Höhe Ursulinenplatz
  • Müllner Hauptstraße/Augustinergasse
  • Schwarzstraße/F.-Gehmacherstraße
  • Dreifaltigkeitsgasse/Makartplatz
  • Imbergstraße Höhe Mozartsteg
  • Rudolfskai HöheMozartsteg

Durch die Anhaltungen kann es zu kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen und Verzögerungen kommen.

Neue Streckenführung durch die Altstadt

Die 5,9 Kilometer lange Strecke verläuft heuer in der Altstadt und am Mönchs- sowie am Kapuzinerberg. Der Startschuss fällt um 18:30 Uhr am Residenzplatz. Von dort geht es über das Kaiviertel auf den Kapitelplatz und den St. Peter-Bezirk in die Toscanininpassage. In der Riedenburg haben die Starter ein Drittel der Strecke hinter sich gebracht. Durch die Altstadtgarage geht es in die Gstättengasse, dort queren die Läufer das erste Mal die Straße, um an die Salzach zu kommen. Entlang der Franz-Josef-Promenade verläuft die Strecke weiter zum Müllnersteg und zum Mirabellgarten von dort geht es in die Linzer Gasse und durch die Steingasse auf die Imbergstraße bzw. den Giselakai. Über den Mozartsteg geht es zurück in die Altstadt zum Alten Markt. Das Ziel befindet sich dann am Domplatz.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Grundlose Attacke: 39-Jähriger... +++ - Straßenzeitungs-Veteran Georg ... +++ - Feinster Gitarren-Sound bei "R... +++ - Stefanie Millinger: Salzburger... +++ - Ruperti: Ganz Salzburg feiert ... +++ - Schlägereien in Salzburg: Poli... +++ - Motorradfahrer kracht in der S... +++ - L214: Vier Verletzte bei Verke... +++ - VGT-Obmann Balluch wegen Hassp... +++ - Polizei forscht Grödiger als v... +++ - Das war das Burning Animal 201... +++ - Rudolfskai: Gruppenschlägerei ... +++ - Altstadt: Männer versuchen in ... +++ - Sonne sorgt für gute Laune am ... +++ - Zell am See: 31-Jähriger dräng... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen