Salzburger Hauptbahnhof: Rabiater 22-Jähriger attackiert Schülerin

Akt.:
6Kommentare
Auch Polizisten bedrohte der 22-Jährige mit Schlägen.
Auch Polizisten bedrohte der 22-Jährige mit Schlägen. - © APA/Barbara Gindl
Am Salzburger Hauptbahnhof wollte am späten Montagnachmittag ein 22-Jähriger eine 17-Jährige zu Boden stoßen. Als die Polizei eintraf, bedrohte er auch die Beamten.

Der amtsbekannte Salzburger wollte die Schülerin von hinten rammen und zu Boden stoßen. Die 17-Jährige wurde dabei nicht verletzt, berichtet die Polizei in einer Aussendung am Dienstag.

Bahnhof: Salzburger bedroht Securities und Polizisten

Daraufhin bedrohte der Mann auch anwesende Security-Mitarbeiter des Bahnhofs mit dem Umbringen, falls sie die Polizei verständigen würden. Als Polizisten dann vor Ort eintrafen, bedrohte der 22-Jährige die Beamten ebenfalls mit Schlägen. Er wollte so offenbar einer Personendurchsuchung entgehen, heißt es.

22-Jährigem gelingt die Flucht

Dem Salzburger gelang es dann, kurzzeitig zu fliehen. Er konnte allerdings unweit des Tatorts wieder angehalten und festgenommen werden. Der Mann wurde daraufhin in das Polizeianhaltezentrum Salzburg überstellt.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- "Keine Hemmungen": Scheibsta &... +++ - "Elterntaxis": Absperrgitter v... +++ - Amoklauf von Mauterndorf jährt... +++ - Schülerin wegen Handgemenges m... +++ - Bad Hofgastein: 22-Jähriger ve... +++ - „Black Friday“, „Cyber Monday“... +++ - B96: Pkw-Lenker nach Autoübers... +++ - Ein Kilometer langer neuer Rad... +++ - Unbekannte demolieren Reihe an... +++ - 19-Jähriger schlägt auf Salzbu... +++ - Innsbrucker Bundesstraße: Verl... +++ - Betrüger erleichtert Pensionis... +++ - Red-Bull-Chef Mateschitz soll ... +++ - Elisabethinum feiert 100. Gebu... +++ - Einbrecher treiben Unwesen in ... +++
6Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel