Salzburger in Linz mit Messer bedroht und bestohlen

11Kommentare
Der 13-Jährige flüchtete nach dem Überfall in Richtung Hauptbahnhof, wo er wenig später von der Polizei aufgegriffen wurde (Symbolbild).
Der 13-Jährige flüchtete nach dem Überfall in Richtung Hauptbahnhof, wo er wenig später von der Polizei aufgegriffen wurde (Symbolbild). - © Bilderbox
Ein mit einem Messer bewaffneter 13-Jähriger hat in der Nacht auf Donnerstag in Linz einem 16-jährigen Salzburger das Handy geraubt.

Der Täter war rasch gefasst: Als die Polizei dem Opfer Bilder von amtsbekannten Jugendlichen vorlegte, identifizierte der 16-Jährige aus Elsbethen (Bezirk Salzburg-Umgebung) den afghanischen Burschen auf einem Foto, wie die oö. Polizei berichtete.

13-Jähriger von Polizei aufgegriffen

Der 13-Jährige flüchtete nach dem Überfall in Richtung Hauptbahnhof. Dort wurde er wenig später von der Polizei aufgegriffen. Er wurde im Beisein seiner Eltern befragt, schwieg aber. Was er bisher bereits auf dem Kerbholz hatte, dass sein Bild sich in der Polizei-Kartei fand, war nicht im Detail bekannt.

(APA)

Leserreporter
Feedback


11Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel