Salzburger Liga: Bergheim verpflichtet “Wunschtrainer” Robert Gierzinger

Akt.:
Der neue Trainer in Bergheim heißt Robert Gierzinger.
Der neue Trainer in Bergheim heißt Robert Gierzinger. - © Krugfoto
Ex-SAK-Trainer Robert Gierzinger hat am Mittwoch bei Abstiegskandidat Bergheim einen neuen Trainerposten gefunden. Zehn Tage nachdem Andreas Strasser das Handtuch warf. Er soll beim abstiegsgefährdeten Klub in der Salzburger Liga einen Neustart vornehmen.




Bergheim hält derzeit punktgleich mit Hallwang den letzten Platz in der vierthöchsten österreichischen Liga inne. Nach etlichen Angängen im Sommer und nur vier Punkte im Jahr 2018 nahm Strasser den Trainer-Hut.

Red-Bull-Philosophie spricht für Gierzinger

Zehn Tage lang leitete Alexander Peter als sportlicher Leiter das Training des Ex-Meisters. Am Mittwoch vermeldete Peter Vollzug: “Wir hatten tolle Gespräche. Ich bin überzeugt, dass er mit seiner Red-Bull-Philosophie für neuen und frischen Wind sorgen wird”, sagte Peter im exklusiven Gespräch mit SALZBURG24. Gierzinger setzte sich gegen Ex-Obertrum-Coach uns Ex-Profi Markus Scharrer durch und wird bereist am Donnerstag gemeinsam mit Peter das erste Training leiten. “Wir entschieden uns für den jüngeren Weg und sind froh unseren Wunschtrainer präsentieren zu können. Er hat beim SAK bewiesen, dass er etwas entwickeln kann und bringt viel positive Energie mit”, sagte Peter.

Neustart in Bergheim mit Gierzinger

Viel Energie wird auch das Team in den letzten Runden benötigen. Mit Neumarkt, Bramberg, Bürmoos und Altenmarkt wartet ein schweres Los auf die Bergheimer. Im Falle eines Abstiegs wird Gierzinger auch in der Landesliga die Geschicke an der Seitenlinie leiten und für einen Neustart in Bergheim sorgen. “Ich hab gemerkt, dass sich der Verein nicht aufgibt und der Entfaltung meiner Ideen genügend Freiraum lässt. Daher ist es nicht Bürmoos, sondern Bergheim geworden. Von Druck will ich derzeit nicht sprechen, sondern schaue immer von Spiel zu Spiel”, sagte Gierzinger, der im Winter bei der Nachwuchsakademie von Bayern München vorstellig wurde.”Weil für mich der nächste logische Schritt der Erwachsenenfußball ist. Im Nachwuchs habe ich bei Red Bull Salzburg vieles erlebt und lernen können”, fügte Gierzinger an.

 

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Reaktionen zur Salzburger Drei... +++ - Schwerverletzter bei Motorrad-... +++ - Motorrad contra Lkw in Krimml:... +++ - Salzburger verletzt sich mit c... +++ - Stephan Fuchs spendet 1.500 Eu... +++ - Diskonter Hofer plant Osteurop... +++ - Mysteriöser Leichenfund in Mat... +++ - VCÖ sieht viele Vorteile in ki... +++ - Salzburger starten mit fairer ... +++ - Altenmarkt: Ladekran rammte Üb... +++ - Salzburger Dreierkoalition aus... +++ - Sternwarte: Mega-Kran hievt 3,... +++ - DSGVO: Salzburgs Arbeiterkamme... +++ - ECCO eröffnet in der Getreideg... +++ - Christian Stöckl will Kassenze... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen