Salzburger Liga: Halleins Mohamadou Idrissou im LIVESTREAM

Akt.:
Bereits am 4. Jänner berichteten wir über den sich anbahnenden Sensationstransfer in der Salzburger Liga. Am Freitag präsentiert Union Hallein bei einer Pressekonferenz den Neuzugang. Der ehemalige deutsche Bundesliga-Star steht im SALZBURG24-LIVESTREAM Rede und Antwort.




Der 37-Jährige Kameruner verkündete – entgegen der Abmachung mit dem Halleiner Amateurclub – am 6. Jänner per Instagram seinen Transfer in die Mozartstadt. Am Donnerstag reiste der 39 fache Nationalspieler mit dem Auto von Düsseldorf nach Salzburg, um seine Zelte in der Landeshauptstadt aufzuschlagen und sich wieder fit zu machen. Mit einem giftgrünen Jogginghose bekennte der Kult-Kicker prompt Farbe zum Verein.

Halleins fünf Neuzugänge: Idrissou, Diaz, Sportchef König, Karabegovic, Innerlohninger, und Triebl (v.l.n.r.)./SALZBURG24/Andonov ©

Fünf Neuzugänge für Union Hallein

Neben Idrissou präsentierten die Salinenstädter vier weitere Neuzugänge: Henry Diaz (Henndorf), Armin Karabegovic (AKA Ried), Fabian Triebl (Eugendorf) und Andreas Innerlohninger (Wals-Grünau 1b) stoßen zur Eder-Crew hinzu. “Somit ist das Transferprogramm für uns beendet”, verkündigte Halleins sportlicher Leiter David König. Das Ziel lautet nach wie vor Klassenerhalt. Erst danach richten die Tennengauer den Fokus auf einen Aufstieg und die Regionalliga West.

“Speedy von Salzburg”

2014 soll Idrissou nach eigenen Angaben drittschnellster Spieler der deutschen Bundesliga gewesen sein. “Schaut euch meine Statistik an. Hinter Aubameyang und Sané war ich der drittschnellste Spieler der Liga”, gab sich der Kult-Stürmer selbstsicher. Nun will er in Salzburg zum Speedy Gonzales werden. Jeden Tag sei er zehn Kilometer gelaufen, nun brennt er wieder auf das runde Leder. “Ich brauche zwei Wochen, dann bin ich wieder topfit und werde mehr Tore schießen als wir Spiele haben werden”, lautet seine Kampfansage an die Konkurrenz. Der Abschied von seiner Familie in Düsseldorf sei ihm nicht allzu schwer gefallen: “Meine Frau ist Model und meinen Sohn sehe ich per Videotelefonie”, gab der exzentrische Ex-Profi bekannt, der seine Zelte in Golling (Tennengau) aufgeschlagen hat.

Ganz entspannt und locker gab sich Idrissou bei seiner Präsentation./SALZBURG24/Andonov Ganz entspannt und locker gab sich Idrissou bei seiner Präsentation./SALZBURG24/Andonov ©

Idrissou erhält Personaltrainer

Zwei Mal pro Tag trainiert der Kameruner, um Hallein von der Fünftklassigkeit zu bewahren. Jeden Tag steht um 10 Uhr ein Personal-Training mit dem Halleiner Physiotherapeut Max Friedmann am Programm. Am Abend stoßt er zum Team und will ihnen mit seiner Routine weiterhelfen. “Ich bin zuhause und will wieder Spaß am Fußball haben”, posaunte er bei der Präsentation. Wie lange das Abenteuer andauern wird hängt von ihm selber ab. Das Ziel von Idrissou lautet weiterhin Profifußball – die erste oder zweite Liga soll es im Sommer wieder werden.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Extreme Kälte bis zu minus 25 ... +++ - Kurioser Einbruch in Bischofsh... +++ - Einbruch in Halleiner Schule +++ - Leogang: Polizei fasst dreiste... +++ - Morzger Straße: Transporter kr... +++ - 59. Anton-Wallner-Gedenkfeier ... +++ - Finger bei Snowkite-Unfall abg... +++ - Es bleibt winterlich mit Schne... +++ - 57-Jähriger stürzt von Leiter:... +++ - Fasten-Expertin Dorothea Neuma... +++ - Bundesheer trainiert gemeinsam... +++ - Alpine Notlage im Lungau: Vier... +++ - 1,7 Promille: Alkolenker verur... +++ - Nostalski feiert 15. Geburtsta... +++ - Hobby-Bastler kommen bei der M... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen