Salzburger Liga: Tops und Flops der 23. Runde

Akt.:
Wals-Grünau ist in der Salzburger Liga das Maß aller Dinge.
Wals-Grünau ist in der Salzburger Liga das Maß aller Dinge. - © KRUGFOTO/Archiv
Auch in der Salzburger Liga mussten die meisten Partien wegen des Wintereinbruchs abgesagt werden. Fünf Spiele konnten in der 23. Runde nicht stattfinden, dafür kann der FC Hallein den Gang in die 1. Landesliga planen.  

Wals-Grünau baute den Vorsprung auf Neumarkt um acht Punkte aus, doch der Tabellenzweite hat noch ein Spiel weniger auf dem Buckel und kann das Punktepolster wieder schmelzen lassen.

TOPS

Leader Wals-Grünau besiegte Golling bereits am Donnerstag mit 5:0, ausgerechnet Matthias Pichler schenkte seinem Ex-Verein drei Tore ein. Die anderen beiden Treffer besorgten Christopher Mayr (40.) und Christian Schnöll (53.). “Besser kann man eine erste Halbzeit gar nicht spielen”, freute sich der stolze Grünau-Coach Franz Aigner. Damit sind die Flachgauer am besten Weg zurück in die Regionalliga West.

Bramberg schöpft neue Hoffnung

Im Abstiegskampf gelang Bramberg ein verdienter 1:0-Sieg gegen Berndorf und damit ein wichtiger Befreiungsschlag im Duell mit dem Tabellennachbarn. Der 18-jährige Luigi Iacona schoss die Pinzgauer in der 76. Minute zum viel umjubelten Heimsieg. Die Gäste aus dem Flachgau kamen zu keinem Zeitpunkt richtig ins Spiel und waren mit der knappen Niederlage noch gut bedient. “Noch ist es nicht fünf vor zwölf”, beruhigt Berndorf-Coach Michael Schwaiger. “Doch wir müssen an unsere Grenzen gehen, sonst gibt es nichts Zählbares.” Der Verein will mit dem Trainer verlängern, Schwaiger hält sich derweil noch alle Optionen offen und will vorerst den Klassenerhalt fixieren.

FLOP

Der Abstieg vom FC Hallein ist nach der 0:4-Klatsche gegen Zell am See in Stein gemeißelt. Ohne einen einzigen Saisonsieg und mit nur zwei Punkten am Konto geht es im Sommer nach zehn Jahren in der Salzburger Liga runter in die Landesliga. Sollten drei Salzburger Westligisten absteigen, ist der Klassenerhalt für die Tennengauer rechnerisch nicht mehr möglich. Die Pinzgauer schoben sich dank des Auswärtserfolgs vorerst auf den sechsten Tabellenplatz, mit dem Abstieg hat man heuer nichts mehr zu tun.

Salzburger Liga: 23. Runde

Wals-Grünau – Golling 5:0 (3:0)
FC Hallein – Zell am See 0:4 (0:2)
Bramberg – Berndorf 1:0 (0:0)

Puch – Altenmarkt ABGESAGT
Bischofshofen – Union Hallein ABGESAGT
Kuchl – Neumarkt ABGESAGT
Bergheim – Hallwang ABGESAGT
Bürmoos – Straßwalchen ABGESAGT

Leserreporter
Feedback


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen