Akt.:

Salzburger missbrauchte Enkelinnen: Acht Jahre Haft

Der Salzburger wurde wegen Missbrauchs seiner Enkelinnen zu acht Jahren Haft verurteilt. Der Salzburger wurde wegen Missbrauchs seiner Enkelinnen zu acht Jahren Haft verurteilt. - © Bilderbox
Ein 69-jähriger Salzburger ist in einer Schöffenverhandlung im Landesgericht Wels Donnerstagnachmittag wegen schweren sexuellen Missbrauchs von Unmündigen, Missbrauchs eines Autoritätsverhältnisses und pornografischer Darstellung von Minderjährigen zu acht Jahren Haft verurteilt worden.

Korrektur melden

Er war unter Verdacht geraten, seine drei Enkelinnen im Bezirk Vöcklabruck in Oberösterreich jahrelang sexuell missbraucht zu haben. Das Urteil ist nicht rechtskräftig. Angeklagt waren lediglich die Delikte an zwei der Mädchen, die Vorwürfe in Bezug auf die dritte Enkeltochter wogen nicht schwer genug dafür.

Öffentlichkeit bei Prozess ausgeschlossen

Die Öffentlichkeit wurde schon vor Beginn des Anklagevortrages ausgeschlossen. Doch sollen die Übergriffe auf die nunmehr acht bis 17 Jahre alten Opfer bei Besuchen zwischen September 2003 und Juli 2005 erfolgt sein. Eines der Mädchen vertraute sich seiner Mutter an, dadurch kam die Affäre ins Rollen. Die Ermittler trafen den Angeklagten in seinem Stammlokal in Salzburg an und nahmen ihn gleich fest.

Strafrahmen für Salzburger lag bei 15 Jahren

Der Strafrahmen lag bei fünf bis 15 Jahren Haft. Der Mann war im wesentlichen geständig, überführt worden war er durch Fotos mit pornografischem Inhalt. Das Geständnis sowie seine Unbescholtenheit und die schon länger zurückliegende Tatzeit wertete das Gericht als mildernd. Als erschwerend galten die Wiederholungen von Verbrechen derselben Art und dass sie gegen zwei Opfer gerichtet waren.

Die beiden Mädchen bekamen 10.000 und 30.000 Euro als Privatbeteiligte zugesprochen und wurden mit darüber hinaus gehenden Forderungen auf den Privatrechtsweg verwiesen. Der Staatsanwalt gab keine Erklärung ab, der Salzburger erbat Bedenkzeit. (APA)



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf Salzburg24.at
Helikopter mit hunderten Kilo Haschisch abgestürzt
Im Süden Spaniens ist ein mit hunderten Kilogramm Haschisch beladener Hubschrauber verunglückt. Beide Piloten seien [...] mehr »
Forscher entdeckten ältesten Stern mit erdähnlichen Planeten
Lebensfreundliche Welten haben im Universum womöglich schon früher existiert als bisher angenommen. Dies legt die [...] mehr »
Gerichtsmediziner: Leiche Litwinenkos war radioaktiv verseucht
Die Leiche des 2006 vergifteten Kremlkritikers und Ex-Spions Alexander Litwinenko war nach Angaben des [...] mehr »
Costa Concordia - Insel Giglio will 20 Millionen Euro Entschädigung
Die rund 1.000 Bewohner der Insel Giglio, vor der das Kreuzfahrtschiff "Costa Concordia" im Jänner 2012 auf Grund [...] mehr »
US-Polizeichef: Googles Verkehrs-App Waze gefährdet Beamte
Die Verkehrs- und Navigations-App Waze des Internetriesen Google bereitet dem Polizeichef von Los Angeles Sorgen. mehr »
Mehr Meldungen »

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als SALZBURG24.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren