Salzburger Nashornbullen gut im Zoo Bursa angekommen

Die Salzburger Nashornbullen Amadou und Tayo sind jetzt in Bursa.
Die Salzburger Nashornbullen Amadou und Tayo sind jetzt in Bursa. - © Zoo Salzburg
Vergangene Woche hieß es Abschied nehmen von den jungen Salzburger Nashornbullen Amadou und Tayo. Auf Empfehlung des Europäischen Erhaltungszuchtprogramms (EEP) für Breitmaulnashörner übersiedelten die beiden gemeinsam mit einem Jungbullen aus Frankreich in den türkischen Zoo Bursa, um eine Junggesellen-Gruppe zu gründen.

In Bursa erwarteten die Salzburger Tierpfleger Angelika Obermeier und Wolfgang Wayrethmayr die Ankunft ihrer Schützlinge, um sie bei den ersten Schritten in ihren neuen Lebensabschnitt zu begleiten. Zwei Tage lang wurden Amadou und Tayo noch von ihren vertrauten Pflegern betreut, bis dann die türkischen Kollegen ihre Obsorge übernahmen.

Die Tierpfleger Angelika Obermeier und Wolfgang Wayrethmayr nehmen Abschied. /Zoo Salzburg Die Tierpfleger Angelika Obermeier und Wolfgang Wayrethmayr nehmen Abschied. /Zoo Salzburg ©

Salzburger Nashornbullen haben neues Zuhause

Alle Beteiligten freuen sich, dass die beiden sich rasch und unkompliziert in ihrem neuen Zuhause eingewöhnt haben. Mit dem Bullen aus Frankreich haben die Salzburger Nashörner auch schon Kontakt aufgenommen, und es hat den Anschein, dass sie gut miteinander zu Recht kommen werden.

Zoo-Geschäftsführerin Sabine Grebner zeigt sich in einer Aussendung erleichtert: “Der Transport von Tieren ist immer eine aufregende Angelegenheit. Es ist für uns eine große Erleichterung, dass Amadou und Tayo den Transport problemlos hinter sich gebracht haben und ganz entspannt ihr neues Zuhause in Augenschein genommen haben.”

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Bissattacke auf Polizisten in ... +++ - Auto fängt in Salzburg-Morzg F... +++ - Bluttat in Zell am See: Keine ... +++ - Tief Siglinde bringt Sturm mit... +++ - Carsharing am Bahnhof Bischofs... +++ - Radiologische Praxis in Zell a... +++ - Gebrüder Weiss baut Niederlass... +++ - Teilfreispruch für Graffiti-Sp... +++ - Ein Schwerverletzter bei Trakt... +++ - Betrug bei Thermenprojekt: Ges... +++ - Gläsernes Pausenfoyer für Moza... +++ - Runderneuerung von Hellbrunner... +++ - Salzburgerin (23) vertritt Öst... +++ - Zwei Polizisten in Lehen durch... +++ - Rekordschäden durch Borkenkäfe... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen