Salzburger Pfarramts-Einbrecher in Oberösterreich gefasst

Akt.:
6Kommentare
Die Polizei nahm mehrere Männer fest. (Themenbild)
Die Polizei nahm mehrere Männer fest. (Themenbild) - © APA/Gindl/Archiv
Eine Bande brach in letzter Zeit serienweise in Pfarrämter in Salzburg, Oberösterreich und Niederösterreich ein. Nun wurden drei Personen in Oberösterreich gefasst, wie die Polizei auf SALZBURG24-Anfrage bestätigte. Die drei Verdächtigen sitzen in U-Haft.

Mehr als 70 Einbrüche und 100.000 Euro Sachschaden: Das ist die Bilanz einer dreiköpfigen Einbrecherbande, die in Salzburg, Oberösterreich und Niederösterreich zugeschlagen hatte. Die Männer wurden am Montag im oberösterreichischen Mühlviertel festgenommen. Über die drei Rumänen im Alter von 26, 27 und 28 Jahren wurde in Linz die U-Haft verhängt, berichtete die Polizei. Bei ihren Streifzügen brachen die Männer nicht nur in Pfarrämter ein.

Trio dehnt Diebestouren auf Salzburger Pfarrämter aus

Die drei Rumänen begannen die Einbruchserie im September. Zuerst schlugen sie in Oberösterreich in Geschäften, Firmen, Schulen, Kindergärten und schließlich Pfarrämtern zu. In den meisten Fällen zwangen sie Fenster und Türen auf. Die Männer waren äußerst mobil: Die Straftaten erstreckten sich laut Polizei über fast alle Bezirke in Oberösterreich. Im November dehnten sie ihre Einbruchstouren in Richtung Salzburg und schließlich Niederösterreich aus.

In Salzburg sollen die Verdächtigen in Pfarrämter in fünf verschiedenen Gemeinden eingebrochen sein: In Elixhausen, Anif, Grödig (Flachgau), Niederalm und Rif (Tennengau).

So kam die Polizei den Pfarramts-Einbrechern auf die Spur

Hinweise auf ein verdächtiges Fahrzeug brachte die Beamten – die jeweiligen Polizeidienststellen arbeiteten zusammen – auf die Spur der Verdächtigen. In der Nacht auf Montag ertappten Beamte des Landeskriminalamts (LKA) und der Einsatzgruppe Schwerpunktkriminalität (EGS) OÖ die Männer unmittelbar nach Einbrüchen in die Pfarrämter von Groß Gerungs (Bez. Zwettl, NÖ) und Sandl (Bez. Freistadt, OÖ). Das Einbruchswerkzeug und das Diebesgut aus diesen Straftaten wurde sichergestellt. Die drei Verdächtigen sollen die Straftaten laut Polizei überwiegend gestanden haben.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- So hält der Elektroauto-Akku i... +++ - Jugendliche überfallen Drogend... +++ - Land Salzburg prüft Glyphosat-... +++ - Neue 8er-Sesselbahn in Obertau... +++ - Tödlicher Sturz in Baugrube: P... +++ - So sieht die neue Kinder- und ... +++ - Jeder vierte Junge sieht sich ... +++ - Streaming: Große Unterschiede ... +++ - Neues Entree für Bad Hofgastei... +++ - Verein rettet über 10.000 Hühn... +++ - Figaro Uno ist insolvent: Fili... +++ - Nach langem Bangen: Skigebiet ... +++ - Das ändert sich 2018 im Straße... +++ - Pensionistin bei Wohnungsbrand... +++ - Laufen: Nachbarn retten Rollst... +++
6Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel