Salzburger Quehenberger Logistics übernimmt Tiroler Spedition

Der Salzburger Spediteur expandiert. (Themenbild)
Der Salzburger Spediteur expandiert. (Themenbild) - © Bilderbox/Archiv
Der Logistikkonzern Quehenberger aus Straßwalchen (Flachgau) übernimmt mit 1. Jänner 2018 die Tiroler Alpin Spedition GmbH. Wie das Unternehmen mitteilte, soll die neue Tochter mittelfristig unter dem Namen der Mutter am Markt firmieren. Quehenberger Logistics will mit der Übernahme seine Präsenz in Tirol stärken und dort zu einem starken Player für Komplett- (FTL) und Teilladungstransporte (LTL) werden.


Die Alpin Spedition GmbH wird heuer eigenen Angaben zufolge mit 30 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 15 Mio. Euro erwirtschaften. In das Firmengebäude in Kirchbichl (Bezirk Kufstein) werden im ersten Quartal 2018 auch die 16 Quehenberger-Mitarbeiter aus dem nahen Radfeld übersiedeln. Die Quehenberger Logistics GmbH mit Sitz in Straßwalchen im Salzburger Flachgau beschäftigt derzeit 2.700 Mitarbeiter an 85 Standorten in 17 Ländern.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Fünf Verletzte bei Pkw-Absturz... +++ - Salzburger Straßentheater feie... +++ - Almrauschmusi spielt am Reside... +++ - KTM übergibt X-Bow am Salzburg... +++ - Bergsteiger stürzt in Kaprun 1... +++ - 15 Kilometer Stau nach Lkw-Unf... +++ - Mehrheit laut Umfrage gegen Ab... +++ - "Ich bin und war immer Erfinde... +++ - 16-Jähriger liefert sich Verfo... +++ - Auftakt zum Trumer Triathlon m... +++ - Samson "überwacht" Fest zur Fe... +++ - Fünf Verletzte bei Autounfall ... +++ - "Die Toten von Salzburg": Ein ... +++ - Salzburger Schüler schnuppern ... +++ - Hamburger Weinhändler will Wei... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen