Salzburgerin erlag Herzinfarkt am Strand von Grado

Salzburgerin erlag Herzinfarkt am Strand von Grado
Eine Salzburgerin ist am Donnerstagnachmittag in Grado ums Leben gekommen. Die 79-Jährige badete im Meer der Adria-Ortschaft, als sie einen Herzanfall erlitt, heißt es.

Ihr Sohn, der sich mit der Frau am Strand befand, konnte sie aus dem Wasser ziehen und Hilfe rufen. 20 Minuten lang versuchte ein Rettungsteam, der Frau zu helfen, aber vergebens. Die Salzburgerin verbrachte einige Tage Urlaub in Grado, wo sie in einem Hotel übernachtete. (APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- 21 neue Fließwasserretter bei ... +++ - 10.000 Jugendliche aus 28 Länd... +++ - Straßwalchen: 21-Jährige beißt... +++ - Lungauerin (45) bei Motorradun... +++ - Kunstbasar am Makartsteg: Impr... +++ - European Street Food Festival ... +++ - Raser in OÖ und Salzburg unter... +++ - Auf Salzburg warten nach Meist... +++ - Saalbach: Viehtransporter mit ... +++ - Tierquälerei in Taxham: 41-Jäh... +++ - 8.000 Jugendliche feiern Pfing... +++ - Wetter bleibt unbeständig und ... +++ - Sonntags-Talk mit "Kräuterhexe... +++ - Polizei schnapp Autoeinbrecher +++ - Tausende Kinder kicken bei Moz... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen