SalzburgerLand spielt mit Bayer 04 Leverkusen in der Champions League

Im Rahmen einer Pressekonferenz wurde am Montag der Kooperationsvertrag zwischen SalzburgerLand und Bayer 04 Leverkusen unterzeichnet. Im Rahmen einer Pressekonferenz wurde am Montag der Kooperationsvertrag zwischen SalzburgerLand und Bayer 04 Leverkusen unterzeichnet. - © FMT-Pictures T.A.
Bayer 04 Leverkusen und die SalzburgerLand Tourismus GmbH haben am Montagvormittag im Rahmen einer Pressekonferenz in Salzburg ihre Kooperation bekannt gegeben.

Namhafte internationale Spitzenfußballclubs und Nationalmannschaften setzen seit Jahren auf die  Fußball-Trainingslager im SalzburgerLand und nutzen die attraktiven Angebote für eine optimale  Saisonvorbereitung. Das SalzburgerLand zählt schon seit Mitte der 90er-Jahre zu den Top-Destinationen für Trainingscamps internationaler Spitzenfußballteams.

SalzburgerLand in der Champions League

Ab Sommer 2013 “spielt” das SalzburgerLand nun in der Champions League. Die SalzburgerLand Tourismus GmbH schließt gemeinsam mit der Region Zell am See-Kaprun eine längerfristige Partnerschaft mit dem erfolgreichen deutschen Fußball-Bundesligisten und Champions League  Teilnehmer Bayer 04 Leverkusen ab. Die Basis der Zusammenarbeit ist  ein Kooperationsvertrag mit individuell geschnürten Marketingaktivitäten, der am Montag im Rahmen einer Pressekonferenz unterzeichnet wurde. Die Zusammenarbeit ist auf drei Jahre angelegt.

Bayer 04-Sportdirektor Rudi Völler: „Bayer 04 freut sich auf die Kooperation mit dem SalzburgerLand. Wir wollen hier gemeinsam etwas erreichen: Das SalzburgerLand als eine tolle Urlaubsregion unterstützen und gemeinsam darstellen, so zum Beispiel mit einer deutlichen Sichtbarkeit in der BayArena mit Videobanden. Bayer 04 erhofft sich von Zell am See-Kaprun ideale Voraussetzungen für eine optimale Vorbereitung der Champions League-Saison.“



Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen