San Francisco Giants nach 3:2 erneut MLB-Champion

Akt.:
Bumgarner überstrahlte in der Finalserie alle
Bumgarner überstrahlte in der Finalserie alle
Die San Francisco Giants haben zum dritten Mal seit 2010 die World Series der Major League Baseball (MLB) gewonnen. Am Mittwoch (Ortszeit) setzten sich die Kalifornier im siebenten und entscheidenden Match der Finalserie mit 3:2 bei den Kansas City Royals durch. Gefeierter Mann des Abends war Pitcher Madison Bumgarner.


Der 25-Jährige kam nur drei Tage nach seinem letzten Einsatz als Starter diesmal im fünften Inning bei einer 3:2-Führung in die Partie und rettete seinem Team den Vorsprung. Bumgarner wurde zum wertvollsten Spieler (MVP) der Finalserie gewählt. San Francisco hatte sich bereits 2010 und 2012 die MLB-Meisterschaft gesichert. Die Giants schafften es als fünftes MLB-Team, innerhalb von fünf Jahren drei Mal den Titel zu holen. Kansas City stand erstmals seit dem World Serien-Gewinn 1985 wieder in den Play-offs.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Freerider in Sportgastein von ... +++ - Strafverfahren gegen drei Ex-S... +++ - Anthering: 15-jähriger Mopedle... +++ - Tourenskigehen hat sich zum Br... +++ - Das bringt die Wohnbauförderun... +++ - Brigitta Pallauf: ÖVP-Frontfra... +++ - Grenzübergang Freilassing: Con... +++ - 70 Prozent der Österreicher fü... +++ - Nach Mayr-Rücktritt: Wie geht ... +++ - Rücktritt von Hans Mayr: Palla... +++ - Radstadt: 27-Jähriger baut zwe... +++ - Lawinengefahr steigt auf Salzb... +++ - Unbekannte schlagen Juwelier-V... +++ - Mehrere Einbrüche im Flachgau ... +++ - Völlig eskaliert: Handydieb dr... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen