Santa Caterina ersetzt Bormio

Akt.:
Hardcore-Fans werden Bormio vermissen
Hardcore-Fans werden Bormio vermissen
Anstelle von Bormio dürfte der italienische Nachbar-Ort Santa Caterina die Weltcup-Abfahrt der Ski-Herren am 28. Dezember übernehmen. Bormio hatte sich aus finanziellen Gründen nicht mehr in der Lage gesehen, das Rennen zu organisieren. Mit dem nur wenige Kilometer von Bormio entfernten Santa Caterina konnte nun aber zumindest für den kommenden Winter eine Ersatz-Lösung gefunden werden.


Der Internationale Skiverband FIS muss den Kalender für die kommende Saison am Wochenende aber noch offiziell bestätigen. In Santa Caterina fanden schon rund 20 Weltcuprennen für die Frauen statt, die Männer jedoch stehen vor einer Premiere im Ort, aus dem die dreifache Olympiasiegerin Deborah Compagnoni stammt.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- dm mit Italien-Debüt: Shop in ... +++ - Pkw-Lenker kollidiert in der S... +++ - Tamsweg: Kraftfahrer verletzt ... +++ - Länder und Hauptstädte zunehme... +++ - Einbrecher verwüsten Dampferal... +++ - Drittes Gleis von Salzburg nac... +++ - Riesige Preisdifferenzen bei I... +++ - Fahrplanwechsel: Bahn hält jet... +++ - Kühe sorgen für Aufregung in S... +++ - Harald Preuner wird Salzburgs ... +++ - 17-Jähriger attackiert Busfahr... +++ - Turbulenter Wochenstart mit St... +++ - A1: Fußgänger (53) auf Autobah... +++ - B165 wegen Schneeverwehungen g... +++ - Die Bürgermeister der Stadt Sa... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen